Wie fühlt sich eine gerissene Rotatorenmanschette an und wie lange dauert die Heilung einer Rotatorenmanschettenverletzung?

Eine Verletzung der Rotatorenmanschette ist eine der häufigsten Ursachen für Schulterschmerzen bei Menschen. Um sicherzustellen, dass Ihre Schulterschmerzen nur auf eine gerissene Rotatorenmanschette zurückzuführen sind, ist es wichtig, die Ursachen der Schmerzen, Symptome und auch den Grund eines solchen Zustands zu untersuchen. Es ist wichtig zu wissen, wie es sich anfühlt, eine gerissene Rotatorenmanschette zu haben und wie lange es dauert, bis eine Rotatorenmanschettenverletzung verheilt ist. Diese Informationen können Ihnen einen Einblick in das Verständnis der Möglichkeit einer Rotatorenmanschette in Ihrem Fall geben und Sie veranlassen, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen.

Rotatorenmanschettenriss kann als Riss in einer oder mehreren Sehnen der vier Rotatorenmanschettenmuskeln der Schulter definiert werden. Dieser Rotatorenmanschettenriss kann aus pathologischen Gründen oder traumatischen Verletzungen chronisch oder akut sein.

Wenn Sie sich fragen, wie es sich anfühlt, eine gerissene Rotatorenmanschette zu haben, müssen Sie die Anzeichen und Symptome einer gerissenen Rotatorenmanschette kennen. Einige der häufigsten Anzeichen dafür, wie die Rotatorenmanschette aussieht, sind:

Schmerzen

Die bei einer Verletzung der Rotatorenmanschette auftretenden Schmerzen treten an der Außenseite der Schulter und am Oberarm auf. Solche Schmerzen treten auch bei Tätigkeiten über Kopf oder meist nachts auf. Wenn die gerissene Rotatorenmanschette schwerwiegend ist, können die Schmerzen die Patienten aus dem Schlaf wecken und sie gestresst fühlen.

Verringerte Stärke

Die Stärke jeder Rotatorenmanschetten-Sehne kann vom Arzt separat getestet werden. Sie können jede Sehne isolieren und daran arbeiten, das Ausmaß des Risses an jeder einzelnen von ihnen herauszufinden. Wenn in diesem Fall erhebliche Tränen aufgetreten sind, wird es dem Patienten schwer fallen, die Arme über den Kopf zu heben. Personen können es auch schwierig finden, den Arm direkt aus dem Körper zu halten, und dies ist eines der auffälligsten Anzeichen eines Rotatorenmanschettenrisses.

Personen, die an einer Rotatorenmanschettenruptur leiden, finden es schwierig, ihre täglichen Aktivitäten auszuführen, darunter das Kämmen ihrer Haare, das Schlafen auf der betroffenen Schulter, das Ein- oder Aushaken ihrer BH-Knöpfe usw. Bei der Annäherung an den Arzt sollte der Patient sicherstellen, dass er Aktivitäten angibt, die er hat aufgrund von Schulterschmerzen eingeschränkt.

Wenn bei Patienten diese Probleme auftreten, besteht die Möglichkeit einer Verletzung der Rotatorenmanschette. Sobald Sie wissen, dass eine gerissene Rotatorenmanschette so aussieht, können Sie zur richtigen Diagnose ärztlichen Rat einholen.

Diagnose einer Verletzung der Rotatorenmanschette

Wenn bei Patienten die oben genannten Symptome einer Verletzung der Rotatorenmanschette diagnostiziert werden, werden sie wahrscheinlich nach Tests bestellt. Die Diagnose einer gerissenen Rotatorenmanschette hängt von den zugrunde liegenden Ursachen und der Vorgeschichte der Verletzung in Korrelation mit den Scans ab.

  • Anamnese und körperliche Untersuchung: Dies ist eine der besten Möglichkeiten, mit deren Hilfe der Patient zunächst beurteilt werden kann. Der Arzt sollte die Stellen identifizieren, an denen sich der Schmerz der Schulter nähert, wie es der Nacken oder sogar das Herz einer Person sein könnte.
  • Röntgenstrahlen: Auch wenn Röntgenstrahlen keine Muskeln der Rotatorenmanschette zeigen, ist sie dennoch hilfreich, um den Ärzten etwas Klarheit zu verschaffen. Ärzte können feststellen, ob bei dem Patienten Arthritis oder Knochenprobleme vorliegen, die zu Rotatorenmanschettenrissen führen.
  • MRT: Es ist eine der gebräuchlichsten und effektivsten Methoden, die zur Diagnose von Patienten mit rotierenden Manschettenrissen verwendet werden kann. MRT-Tests können verwendet werden, um in die Tränen oder Entzündungen von Geweben zu schauen. Dies hilft weiter dabei, das Ausmaß und die Art des Risses herauszufinden, so dass dem Patienten eine geeignete Behandlung vorgeschlagen werden kann.

Die Behandlung einer gerissenen Rotatorenmanschette konzentriert sich hauptsächlich auf die Behandlung der beim Patienten auftretenden Schmerzen und Schwellungen. Einige der wesentlichen Schritte zu seiner Behandlung sind

Physiotherapie

Arzt oft nachdem er den Zustand des Patienten gesehen hat und ihn an einen Physiotherapeuten überweist. Die Therapie besteht hauptsächlich aus Dehnübungen, die die Bewegung wiederherstellen und Schmerzen lindern können. Sobald die Schmerzen mit diesen Übungen unter Kontrolle sind, werden die Patienten auch zu Übungen geführt, die ihnen helfen können, Kraft in Körper, Arm und Schulter wiederzugewinnen.

Steroide

Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung einer gerissenen Rotatorenmanschette, insbesondere wenn die Schmerzen nicht mit primitiven Methoden kontrolliert werden können. Steroidinjektionen werden bei Patienten bevorzugt, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern.

Chirurgie

Bei Patienten, bei denen Übungen oder Steroide erfolglos sind, erwägen Ärzte eine chirurgische Behandlung der Rotatorenmanschettenverletzung. Die meisten Patienten beobachten eine enorme Genesung nach der Operation. Die einfachste Form der Operation, dh die Arthroskopie, wird für Patienten gewählt, bei denen zwei oder drei Schnitte um die Schulter gelegt werden, um dem Arzt das Einführen verschiedener Instrumente zu erleichtern. Von den verschiedenen Instrumenten ist eines davon eine Kamera, die den Arzt dabei unterstützt, den beschädigten Bereich zu sehen und ihn zu behandeln.

Abgesehen von den vom Arzt durchgeführten Behandlungen wird den Patienten auch empfohlen, die folgenden vorbeugenden Maßnahmen zu ergreifen:

  • Unterlassen Sie Aktivitäten, die Schmerzen verursachen oder Schmerzen bei einer Person verschlimmern können.
  • Anwendung von Kühlpackungen mindestens drei- oder viermal am Tag, so dass der Schmerzbereich erhebliche Verbesserungen erfahren kann.
  • Nichtsteroidale Entzündungsmedikamente helfen, Schmerzen bei einer gerissenen Rotatorenmanschette zu kontrollieren und die Genesung zu beschleunigen.

Die Antwort auf die Frage, wie lange die Heilung einer Rotatorenmanschettenverletzung dauert, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die im Folgenden aufgeführt sind:

  1. Ursache Rotatorenmanschettenriss.
  2. Größe des Risses an Ihrem Körper.
  3. Die Dauer seit dem Riss an Ihrem Körper.
  4. Das Alter einer Person, die unter Tränen leidet, hat ebenfalls einen Einfluss auf den Heilungsprozess. Wenn eine Person jung und gesund ist, kann sie im Vergleich zu einer alten und schwachen Person weniger Zeit für die Heilung benötigen.
  5. Personen, die mit primitiven Methoden behandelt wurden, erholen sich im Vergleich zu Personen, die mit chirurgischen Methoden behandelt wurden, viel schneller. Es wird gesagt, dass eine Operation Schnitte am Körper des Individuums hinterlässt, die eine gute Zeit brauchen, um zu heilen und wieder normal zu werden.

Im Durchschnitt kann es bei angemessener Behandlung einer gerissenen Rotatorenmanschette etwa vier bis sechs Monate dauern, bis sie verheilt ist. Dies hängt jedoch von der Schwere der Verletzung, der Art der Behandlung und der Rehabilitation ab.

Leave a Reply

Your email address will not be published.