Wie hoch ist die Erfolgsrate einer Herzklappenersatzoperation?

Die Erfolgsrate einer Herzklappenoperation hängt normalerweise von verschiedenen Faktoren wie dem allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten, dem Alter usw. ab. Schäden an der Herzklappe sind in erster Linie eine ernste Erkrankung und sollten unverzüglich behandelt werden. Der Ersatz der Herzklappe erhöht definitiv die Lebenserwartung des Patienten und verbessert die Lebensqualität. Aufgrund der Fortschritte im medizinischen Bereich und der Verwendung neuester Technologien und Herzpflegeeinrichtungen haben Ärzte eine Erfolgsquote von etwa 94 bis 97 Prozent einer solchen Operation angegeben. Auch die Sterblichkeitsrate aufgrund der Herzklappenersatzoperation ist im Laufe der Jahre des Fortschritts zurückgegangen.

Wie wird die Herzklappenersatzoperation durchgeführt?

Herzklappenersatzoperationen werden von einem Team erfahrener Chirurgen durchgeführt. Das grundlegende Verfahren der Operation würde beinhalten:

Herzklappenersatzoperation : In erster Linie wird eine Herzklappenersatzoperation in Fällen durchgeführt, in denen die Klappe nicht repariert werden kann. Der Hauptmechanismus besteht darin, die beschädigte Herzklappe aus dem Körper des Patienten zu entfernen und dieselbe durch eine mechanische Klappe zu ersetzen. In einigen Fällen können andere Formen biologischer Gewebeklappen verwendet werden.

Weniger invasive Chirurgie: Manchmal kann eine weniger invasive Methode im Gegensatz zur Operation am offenen Herzen verwendet werden. Bei einem solchen Verfahren kann ein Katheter verwendet werden, um die ersetzte Klappe einzusetzen.

Mechanisches Ventil: Wie bereits erwähnt, kann das ersetzte Ventil ein mechanisches oder ein biologisches Ventil sein. Bei der Verwendung einer biologischen Klappe ist besondere Vorsicht geboten, da diese später ersetzt werden müssen, da sie dazu neigen, allmählich zu degenerieren.

Blutverdünner: Bei Verwendung einer mechanischen Klappe muss der Patient lebenslang Blutverdünner einnehmen. Dies geschieht, um die Blutgerinnung zu verhindern.

Besprechen: Unabhängig davon, welche Klappe verwendet wird, ist es wichtig, die Risiken und Vorteile der zu verwendenden Klappe vor der Operation zu besprechen.

  • Der Patient muss nach der Operation in der Regel ein bis zwei Tage zur Beobachtung und zur Vermeidung von Komplikationen nach dem Herzklappenersatz auf der Intensivstation bleiben.
  • Der Patient erhält alle Formen von Nährstoffen und Medikamenten über den Kanal von intravenösen Leitungen. Falls erforderlich, kann dem Patienten mit einer Herzklappenersatzoperation Sauerstoff verabreicht werden.
  • Sobald der Arzt der Meinung ist, dass der Patient außer Gefahr ist, kann der Patient für einige weitere Tage auf die normale Station verlegt werden.
  • Hier können zur weiteren Beobachtung des Herzklappenersatz-OP-Patienten Blutdruck, Herzfrequenz und Atmung überwacht werden. Es ist wichtig, die Operationsstelle sorgfältig zu überprüfen, um Infektionen an der Stelle zu vermeiden.
  • Schmerzmittel können dem Patienten verabreicht werden, um die Schmerzen zu lindern, die nach der Operation normal sind.
  • Allmählich kann der Arzt den Patienten anweisen, die für den Genesungsprozess erforderliche Aktivität zu steigern.
  • Einige Atemübungen müssen vom Patienten mit Herzklappenersatzoperation zur Genesung durchgeführt werden, wie vom Arzt gezeigt.
  • Es ist wichtig, mit dem Arzt über die Anzeichen und Symptome einer Infektion zu sprechen, damit der Herzklappenersatz-Patient sich melden kann, falls die Anzeichen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus auftreten.
  • Es kann einige Zeit dauern, bis Sie nach der Herzklappenersatzoperation vollständig zum normalen Leben zurückkehren. Es ist wichtig, während der Erholungszeit gemäß den Anweisungen des Arztes zu arbeiten und die richtigen Medikamente für eine schnelle Genesung zu haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.