Wie ist die Prognose für Sklerodermie?

Über Sklerodermie

Sklerodermie ist ein seltener pathologischer Zustand, der durch Straffung und Verhärtung der Haut und des Bindegewebes gekennzeichnet ist. Während in einigen Fällen nur die Haut von dieser Erkrankung betroffen ist, gibt es Fälle, in denen die inneren Organe durch diese Erkrankung geschädigt werden, was eine potenziell schwerwiegende Komplikation bei Sklerodermie darstellt. Die Symptome der Sklerodermie sind sehr unterschiedlich und hängen von den Strukturen ab, die von dieser Krankheit betroffen sind. Sklerodermie betrifft tendenziell mehr Frauen als Männer und tritt in den meisten Fällen bei Personen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren auf.

Ab sofort gibt es keine definitive Heilung für Sklerodermie; Es gibt jedoch eine Vielzahl von Medikamenten und Therapien, die die Symptome lindern, eine Verschlechterung des Zustands verhindern und die allgemeine Lebensqualität der betroffenen Person verbessern können.

Wie ist die Prognose für Sklerodermie?

Die Prognose oder langfristige Perspektive für Personen mit Sklerodermie hängt vom allgemeinen Gesundheitszustand, dem Alter und der rechtzeitigen Behandlung der Erkrankung ab. Wenn sich der Zustand auf Hautläsionen auf der Hautoberfläche beschränkt, kann dieses Symptom von selbst verschwinden, obwohl es einige Jahre dauern kann.

Wenn jedoch die inneren Organe betroffen sind, kann sich die Sklerodermie mit der Zeit verschlechtern. In solchen Fällen muss der Patient möglicherweise von einer Vielzahl von Spezialisten wie GI, Pneumologen, Nephrologen und Kardiologen überwacht werden, um Komplikationen zu vermeiden.

Studien zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die inneren Organe von Sklerodermie betroffen sind, innerhalb der ersten drei Jahre nach Auftreten der Symptome liegt. Wenn also ein Patient innerhalb der ersten drei Jahre nach der Diagnose keine Komplikationen der inneren Organe durch Sklerodermie hat, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die inneren Organe betroffen werden, erheblich.

Weiterlesen  Warum wird IVIG bei der Kawasaki-Krankheit verwendet?

Die Prognose oder der Gesamtausblick für Sklerodermie-Personen mit diffuser Hautbeteiligung ist schlechter als bei Personen mit begrenzter Hautbeteiligung. Personen mit Lungenerkrankungen in der Vorgeschichte oder schlechten Lungenfunktionstests vor Beginn der Sklerodermie haben eine vorsichtige bis schlechte Prognose, da in solchen Fällen die Lunge durch Sklerodermie schwer geschädigt werden kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published.