Gesundheits

Wie Kalzium den Ersatz von Schilddrüsenhormonen beeinflussen kann

Der durch eine Unterfunktion der Schilddrüse ( Hypothyreose ) verursachte niedrige Thyroxinspiegel kann mit synthetischen Schilddrüsenhormonen behandelt werden. Die richtige Einnahme dieser Medikamente, die manchmal auch zur Behandlung anderer Schilddrüsenerkrankungen eingesetzt werden, kann etwas schwierig sein .

Ein Grund dafür ist, dass mehrere Nahrungsergänzungsmittel bekanntermaßen die Aufnahme von Schilddrüsenmedikamenten durch den Körper beeinträchtigen. Dazu gehören Kalziumpräparate , die häufig Frauen in den Wechseljahren empfohlen werden , um Knochenschwund und Osteoporose vorzubeugen. Einige Medikamente, insbesondere kalziumhaltige Antazida, und kalziumreiche Lebensmittel geben ein ähnliches Problem.

In diesem Artikel werden die möglichen Wechselwirkungen zwischen Kalziumpräparaten und gängigen Schilddrüsenmedikamenten wie Levothyroxin erörtert.

Die Wirkung von Kalziumpräparaten

Es gibt verschiedene Arten von Schilddrüsenmedikamenten sowie eine Vielzahl von Kalziumquellen, die mit ihnen interagieren können. Daher kann es hilfreich sein, etwas über jedes einzelne zu wissen, damit Sie fundierte Entscheidungen über die von Ihnen eingenommenen Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel treffen können.

Kalziumpräparate

Es gibt verschiedene Calciumverbindungen . Jedes enthält unterschiedliche Mengen an elementarem Kalzium, dem eigentlichen Mineralstoff, der an den Körper abgegeben wird. Normalerweise werden in Nahrungsergänzungsmitteln nur zwei Arten verwendet:

  • Calciumcarbonat , das zu 40 % aus elementarem Calcium besteht
  • Calciumcitrat , das zu 21 % aus elementarem Calcium besteht

Untersuchungen zeigen, dass beide Arten von Kalzium die Aufnahme von Levothyroxin um etwa 20 bis 25 % verringern. 1

Antazida

Antazida können auch die Aufnahme von Schilddrüsenmedikamenten beeinträchtigen. 2 Calciumcarbonat ist die Art von Calcium, die in Antazida zur Linderung von Verdauungsstörungen verwendet wird. Manche Menschen verwenden Antazida auch als Kalziumpräparat. Zu den bekannten Markennamen von Antazida, die Calciumcarbonat enthalten, gehören Alka-Mints, Caltrate 600, Rolaids und Tums.

Calciumcarbonat ist auch in einer Reihe von Kombinationsprodukten enthalten, wie z. B. Gas-X mit Maalox, Rolaids Plus Gas Relief und Titralac Plus, die alle Simethicon zur Linderung von Blähungen und Blähungen enthalten.

Nahrungsquellen für Kalzium

Eine Studie aus dem Jahr 2018 ergab, dass Probanden, die Levothyroxin einnahmen und gleichzeitig 12 Unzen 2 % Milch tranken, deutlich niedrigere Werte des Schilddrüsenmedikaments im Blut aufwiesen als diejenigen, die das Medikament ohne Milch einnahmen. 3

Dies deutet darauf hin, dass Sie bei der Einnahme von Levothyroxin zur Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion beim Essen oder Trinken von Nahrungsmitteln und Getränken, die erhebliche Mengen an Kalzium enthalten, genauso vorsichtig sein sollten wie bei der Einnahme von Kalziumpräparaten.

Das bedeutet nicht, dass Sie Ihren Kalziumkonsum reduzieren sollten. Die meisten Erwachsenen benötigen täglich etwa 1.000 bis 1.200 Milligramm. Da es immer besser ist, Nährstoffe über die Nahrung aufzunehmen als über Nahrungsergänzungsmittel, bedeutet dies, dass Sie nicht nur Milch in Ihre Ernährung aufnehmen, sondern auch andere Milchprodukte, dunkelgrünes Blattgemüse wie Kohl und Grünkohl, Fisch mit essbaren weichen Gräten sowie mit Kalzium angereicherte Lebensmittel und Getränke zu sich nehmen darunter Sojaprodukte, Getreide- und Fruchtsäfte sowie Milchersatz.

Konsum von Kalzium, wenn Sie Schilddrüsenmedikamente einnehmen

Kalzium beeinträchtigt die Wirkung von Hormonmedikamenten, indem es verhindert, dass diese vollständig in den Blutkreislauf aufgenommen werden und so an die Zellen im ganzen Körper verteilt werden. Der beste Weg, dies zu verhindern, besteht darin, Kalzium- und Schilddrüsenmedikamente getrennt einzunehmen und einige andere einfache Richtlinien zu befolgen: 4

  • Nehmen Sie Ihre Schilddrüsenmedikamente auf nüchternen Magen ein, um die Aufnahme durch Ihren Körper zu verbessern.
  • Spülen Sie Ihre Medikamente mit klarem Wasser herunter.
  • Warten Sie 30 Minuten bis eine Stunde, bevor Sie Kaffee trinken oder frühstücken.
  • Warten Sie mindestens vier Stunden, bevor Sie ein Kalziumpräparat oder ein Antazida einnehmen oder ein kalziumreiches Lebensmittel oder Getränk essen oder trinken.
  • Wenn Sie Ihre Schilddrüsenmedikamente lieber später am Tag oder in der Nacht einnehmen möchten, sollten Sie die Einnahme so planen, dass seit der letzten Einnahme von Kalzium in irgendeiner Form mindestens vier Stunden vergangen sind.
  • Seien Sie konsequent: Unabhängig davon, ob Sie morgens oder abends Schilddrüsenmedikamente einnehmen, nehmen Sie diese jeden Tag zur gleichen Zeit ein.

Für die meisten Menschen ist der beste Zeitpunkt für die Einnahme von Schilddrüsenmedikamenten gleich morgens, mindestens 30 bis 60 Minuten vor dem Kaffee oder Frühstück.

Die wichtigsten Regeln, die Sie bei der Einnahme eines Schilddrüsenmedikaments beachten sollten, sind jedoch diejenigen, die Ihr Arzt bei der Verschreibung angibt. Sie wissen, was für Sie wahrscheinlich am besten wirkt, und können bei Bedarf Ihre Medikamente anpassen oder Ihnen bei der Feinabstimmung Ihrer Ernährung helfen.

Zusammenfassung

Kalziumpräparate können beeinflussen, wie gut Ihr Körper gängige Schilddrüsenmedikamente wie Levothyroxin aufnimmt. Beide der häufigsten Kalziumarten können die Levothyroxin-Absorption um 20 bis 25 % reduzieren.

Aus diesem Grund empfehlen Gesundheitsdienstleister, Ihre Schilddrüsenmedikamente 30 Minuten bis eine Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen einzunehmen und mindestens vier Stunden zu warten, bevor Sie ein Kalziumpräparat einnehmen oder kalziumreiche Lebensmittel zu sich nehmen. 

4 Quellen
  1. Wiesner A, Gajewska D, Paśko P. Levothyroxin-Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln – Eine systematische Übersicht . Pharma (Basel). 2021;14(3):206. doi:10.3390/ph14030206
  2. Virili C, Brusca N, Capriello S, Centanni M. Levothyroxin-Therapie bei Magen-Malabsorptionsstörungen . Front Endocrinol (Lausanne) . 2021;11:621616. doi:10.3389/fendo.2020.621616
  3. Chon DA, Reisman T, Weinreb JE, Hershman JM, Leung AM. Die gleichzeitige Einnahme von Milch verringert die Aufnahme von Levothyroxin . Schilddrüse . 2018;28(4):454-457. doi:10.1089/thy.2017.0428
  4. Skelin M, Lucijanić T, Amidžić Klarić D, et al. Faktoren, die die gastrointestinale Absorption von Levothyroxin beeinflussen: Eine Übersicht . Clin Ther . 2017;39(2):378-403. doi:10.1016/j.clinthera.2017.01.005

Zusätzliche Lektüre

  • Amerikanische Schilddrüsenvereinigung. Behandlung mit Schilddrüsenhormonen.
  • Chon DA, Reisman T, Weinreb JE, et.al. Die gleichzeitige Einnahme von Milch verringert die Aufnahme von Levothyroxin . Schilddrüse . 2018;28(4):454-457. doi: 10.1089/thy.2017.0428
  • MedlinePlus. Levothyroxine.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *