Wie kann man die emotionale Intelligenz steigern?

Wenn es um den Erfolg und das Glück eines Individuums geht, sind intellektuelle Fähigkeiten (IQ) und emotionale Intelligenz (EQ) gleichermaßen wichtig. Mit Hilfe emotionaler Intelligenz können stärkere Beziehungen aufgebaut werden, und Einzelpersonen können bei der Arbeit siegreich sein und beim Erreichen persönlicher Ziele erfolgreich sein sowie eine erfolgreiche Karriere haben.

Emotionale Intelligenz (EQ) hat das Potenzial, Emotionen zu erkennen, zu interpretieren, zu nutzen und positiv zu projizieren, um Stress abzubauen, konstruktiv zu kommunizieren, sich in andere einzufühlen, Herausforderungen zu meistern und Konflikte zu reduzieren. Ihr Verhalten und die Art und Weise, wie Sie mit anderen kommunizieren, können durch den Einfluss der emotionalen Intelligenz (EQ) drastisch verändert werden.

Wenn Sie mit hoher emotionaler Intelligenz ausgestattet sind, werden Sie nicht nur in der Lage sein, Ihren eigenen emotionalen Zustand zu finden, sondern auch den anderer und können sie alle in Beziehungen zu sich ziehen. Sie können gesündere Beziehungen aufbauen, indem Sie die Emotionen anderer verstehen und sie in jeder Situation genau in Beziehung setzen; eine höhere Erfolgsquote und ein erfülltes Leben sind mit dieser Fähigkeit gewährleistet.

  • Selbstbewusstsein: Sie werden in der Lage sein, Ihre eigenen Gefühle und Gedanken zu sortieren und zu wissen, wohin sie Sie führen können, um die Schwächen zu verringern und können Selbstvertrauen erlangen.
  • Selbstmanagement: Impulsive Gefühle und Verhaltensweisen können kontrolliert werden, emotionale Ergebnisse auf gesunde Weise bewältigen, Verpflichtungen erfüllen und sich an körperliche und emotionale Veränderungen anpassen.
  • Soziales Bewusstsein: Sie können Ihre Spuren in der Gruppe oder Organisation hinterlassen, Emotionen, Bedürfnisse und Sorgen anderer bewerten, mit emotionalen Hinweisen umgehen und auch sozialen Komfort ansammeln.
  • Beziehungsmanagement: Klare Kommunikation, gesunde Beziehungen pflegen, andere inspirieren und beeinflussen, Konflikte aushandeln und ein disziplinierter Arbeitsstil können durch emotionale Intelligenz entwickelt werden.

Was ist die Bedeutung der emotionalen Intelligenz (EQ)?

Wie wir wissen, sind die klügsten Menschen im Privatleben nicht immer erfolgreich und führen ein erfülltes Leben. Es gibt nur wenige Menschen mit akademischer Brillanz, die in Beziehungen scheitern und bei der Arbeit nachlässig sind. Intellektuelle Intelligenz reicht nicht aus, um im Leben siegreich zu sein. Ihr IQ kann Ihnen Studienplätze verschaffen, aber emotionale Intelligenz (EQ) zeigt ihren Charme, wenn es darum geht, das Leben zu erfüllen und Stress und emotionales Ungleichgewicht während der Abschlussprüfungen zu bewältigen.

Emotionale Intelligenz (EQ) hat Auswirkungen auf:

  • Die Leistung einer Person bei der Arbeit . Um in der Karriere zu glänzen, treibt emotionale Intelligenz Sie an, die Komplexität der Gesellschaft besser zu meistern, andere zu motivieren und zu führen. Bei der Messung des Kalibers der Fähigkeiten der Kandidaten suchen die einstellenden Mitarbeiter nach emotionaler Intelligenz in Verbindung mit technischen Fähigkeiten und testen diese vor der Einstellung.
  • Die körperliche Gesundheit einer Person . Wenn unkontrollierter Stress erhöht wird, können komplexe Gesundheitsprobleme sichtbar werden, der Blutdruck steigt, das Immunsystem wird deaktiviert, die Komplexität des Herzinfarkts erhöht, zu Unfruchtbarkeit geführt und der Alterungsprozess beschleunigt. Die Grundlage für die Erlangung emotionaler Intelligenz (EQ) ist der Stressabbau im täglichen Leben.
  • Die psychische Gesundheit einer Person . Unkontrollierter Stress und Angst haben enorme Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und machen Sie schutzlos gegenüber Depressionen und Angstzuständen. Stimmungsschwankungen entstehen, wenn Sie die Kontrolle über Ihre eigenen Emotionen verlieren und produktiv damit umgehen. Die Unfähigkeit, gesunde Beziehungen aufzubauen, kann Sie in Isolation zurücklassen.
  • Die Beziehungen einer Person . Sie werden in der Lage sein zu verstehen, wie andere sich fühlen und Ihre eigenen Emotionen und Gefühle besser kontrollieren können. Effektive Kommunikation ist orientiert und feinere Beziehungen werden sowohl am Arbeitsplatz als auch in persönlichen Beziehungen gefördert.

Unsere Sinne bringen alle Informationen zum Gehirn und wenn es sehr stressig ist, wird Ihr Instinkt die Situation erfassen und die Handlungsfähigkeit wird auf die Reaktionen Flucht, Kampf oder Erstarren reduziert. Es besteht also ein großer Bedarf, ein emotionales Gleichgewicht in Ihrem Gehirn herzustellen, um gute Entscheidungen aus der verfügbaren großen Auswahl zu treffen.

Erinnerung und Emotion sind mächtig in ihrer Verbindung. Lernen Sie, mit den emotionalen und rationalen Teilen Ihres Gehirns in Kontakt zu bleiben, damit die Auswahlmöglichkeiten erweitert werden können, wenn Sie versuchen, eine Lösung für ein neues Ereignis zu finden, und Sie erhalten auch emotionale Erinnerungen als ein Element im Entscheidungsprozess, das Sie vermeiden sollten frühere Fehler.

Um Ihre emotionale Intelligenz und Entscheidungsfähigkeit zu steigern, müssen Sie Ihre Emotionen entschlüsseln und beherrschen. Dies wird gemeistert, indem Schlüsselfähigkeiten für die Navigation und den Umgang mit zusätzlichem Stress aufgebaut und ein effektiver Kommunikator werden.

Wie entwickelt man die Schlüsselfähigkeiten, die die emotionale Intelligenz (EQ) verbessern?

Jeder kann jederzeit die Schlüsselqualifikationen zur Verbesserung der emotionalen Intelligenz (EQ) erlernen. Das Erlangen von Wissen über emotionale Intelligenz (EQ) bedeutet nicht dasselbe im Leben. Nur weil du dir bewusst bist, etwas zu tun, heißt das noch lange nicht, dass du es tust. Ihre besten Absichten können durch überwältigenden Stress entführt werden.

Bleiben Sie emotional bewusst, um Beziehungen zu managen, den Stress zu überwinden und das Verhalten dauerhaft so zu ändern, dass Sie unter Druck standhalten können. Das bedeutet, dass das einfache Lesen – wie man mit emotionaler Intelligenz umgeht – möglicherweise nicht dabei hilft, diese zu meistern. Sie müssen die Fähigkeiten im täglichen Leben erfahren und in die Praxis umsetzen.

Gehen Sie die unten beschriebenen Schlüsselfähigkeiten durch, um die emotionale Intelligenz zu fördern und warum sie im menschlichen Leben von größter Bedeutung ist.

Fähigkeit Nr. 1: Verringern Sie schnell den Stress im Moment, um Ihre emotionale Intelligenz (EQ) zu fördern

Ein hohes Maß an Stress kann sowohl Ihren Geist als auch Ihren Körper zermalmen und Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, die Situation genau zu „lesen“, zuzuhören, was die andere Person sagt, sich Ihrer eigenen Gefühle und Anforderungen bewusst zu sein und sofort zu reagieren.Schnell Wenn Sie den Stress im Moment verringern, können Sie Ihre emotionale Intelligenz (EQ) steigern.

Wenn Sie in der Lage sind, Ihre Emotionen zu beruhigen und Ihren Lebensstil von Stress zu befreien, können Sie ausgeglichen und konzentriert bleiben und ein emotional kontrolliertes Leben führen – egal, wie viele Dinge sich rund um Stress vollständig ändern.

Stress Busting: Gute Leistung auf dem Höhepunkt des Augenblicks

Implementieren Sie Ihre Fähigkeiten zur Stressbewältigung, indem Sie die vorgeschriebenen drei Schritte befolgen:

  • Erkennen Sie, wann Sie gestresst sind: Das erste, was Sie reduzieren müssen, ist zu erkennen, wie Stress aussieht. Was macht die Gefühle Ihres Körpers, wenn Angst Sie stresst? Sind Ihr Bauch und Ihre Muskeln angespannt oder wund? Haben Sie Krämpfe in den Händen? Atmest du tief? Wenn Sie sich der körperlichen Reaktionen auf Stress bewusst sind, hilft Ihnen das, Spannungen zu kontrollieren, wenn sie auf Sie zukommen.
  • Identifizieren Sie Ihre Stressreaktion: Individuelle Reaktionen können bei verschiedenen Menschen unterschiedlich wahrgenommen werden. Wenn Sie Wut oder Aufregung zeigen, heißt es, dass Sie auf stressabbauende Aktivitäten reagieren, die Sie beruhigen. Wenn Sie unter Stress depressiv werden, spricht man angeblich am besten auf stressabbauende Aktivitäten an, die stimulierend wirken. Wenn Sie unter Stress frieren, müssen Sie sich unbedingt stressabbauenden Aktivitäten unterziehen, die Komfort und Stimulation bieten.
  • Entfalten Sie die Stressabbau-Tipps, die Ihnen helfen: Der ideale Weg, um das Leben schnell von Stress zu befreien, besteht darin, Ihre Sinne zu fesseln: wie Geräusche, Bilder, Geruch, Geschmack und Berührung. Sensorische Eingaben führen zu unterschiedlichen Reaktionen bei verschiedenen Individuen. Finden Sie also gute Dinge, mit denen Sie sich beschäftigen und Energie tanken können, um Ihre Sinne zu beruhigen. Wenn Sie ein visueller Mensch sind, umgeben Sie sich mit nachdenklichen Bildern, um die Sinne anzuregen. Wenn Sie gut auf Geräusche reagieren, hören Sie Musik oder das Geräusch einer Wasserfontäne, um Ihren Stress abzubauen.

Die Fähigkeit, sich mit Ihren eigenen Emotionen zu verbinden, Ihre Gedanken und Gefühle jeden Moment zu beobachten und zu beobachten, wie sie diese beeinflussen, ist der Schlüssel, um Ihre Emotionen zu verstehen und in stressigen Situationen mit allen ruhig und konzentriert zu bleiben.

Viele Menschen sind losgelöst von ihren Emotionen, insbesondere starken Hauptemotionen wie Wut, Trauer, Last und Freude. Dies kann sich aus den negativen Erfahrungen entwickeln, die die Kindheit mit sich gebracht hat und die dazu führen, dass die Gefühle geschlossen werden. Obwohl wir uns dessen nicht bewusst sind, bleiben diese Gefühle dennoch bestehen, wir sind nicht in der Lage, emotionale Anforderungen zu verstehen und effektiv mit Mitmenschen zu interagieren. Indem Sie Stress mit emotionalem Bewusstsein überwinden, können Sie Ihre emotionale Intelligenz (EQ) steigern.

Welche Art von Beziehung haben Sie zu Ihren Emotionen?

  • Spüren Sie diesen Fluss, wenn Sie sich einer Emotion nach der anderen stellen, während Sie sich von Situation zu Situation drastisch verändern?
  • Werden Ihre Emotionen von körperlichen Erschütterungen gefolgt, die Sie in verschiedenen Teilen wie Ihrem Bauch oder Ihrer Brust erleben?
  • Erleben Sie unterschiedliche Gedanken und Emotionen wie Wut, Trauer, Angst, Glück, die sich alle in schwachen Gesichtszügen zeigen?
  • Können Sie heftigen Gefühlen begegnen, die sowohl von Ihnen als auch von anderen schwer zu bemerken sind?
  • Achten Sie auf Ihre Neigungen? Spielen sie bei der Entscheidungsfindung eine Rolle?

Wenn Ihnen diese vorgeschriebenen Erfahrungen unbekannt sind, können Ihre Emotionen beendet werden. Um emotional gesund und intellektuell zu sein, müssen Sie sich wieder mit den grundlegenden Emotionen vereinen, sie zulassen und ein Leben in Trost führen.

Fähigkeit Nr. 3: Nonverbale Kommunikation ist eine wesentliche Fähigkeit zur Steigerung Ihrer emotionalen Intelligenz (EQ)

Ein guter Kommunikator erfordert nicht nur verbale Fähigkeiten, sondern muss auch in der Lage sein, mit Stress umzugehen. Nonverbale Kommunikation ist eine wesentliche Fähigkeit, um Ihre emotionale Intelligenz (EQ) zu fördern. Was Sie sprechen, ist in bestimmten Situationen von geringer Bedeutung als wie Sie es projizieren, wie Sie sprechen, verschiedene nonverbale Gesten senden, wie sanft oder hart Sie mit den Mitmenschen sprechen, die Distanz zwischen Ihnen und dem Zuhörer und vor allem der Blickkontakt, den Sie geben. Um in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit zu erregen und Aufmerksamkeit und Zuverlässigkeit aufzubauen, müssen Sie diese vertraute Körpersprache kennen und beherrschen. Sie müssen lernen, die Gesten anderer Menschen zu lesen und darauf zu reagieren.

Diese nonverbalen Botschaften hören nicht auf, wenn Menschen schweigen. Obwohl sie nicht sprechen, interagieren sie nonverbal. Überprüfe auch die Hinweise, die du übermittelst, ob das, was du sagst, mit dem übereinstimmt, was du fühlst. Wenn Sie sagen: „Mir geht es gut“, während Sie Zahnschmerzen haben, sendet Ihr Körper klare Signale, dass es Ihnen nicht gut geht. Die nonverbalen Signale können ein Gefühl von Interesse, Überzeugung, Glück und ein Interesse an Verbindung hervorrufen oder aber ein Gefühl von Angst, Bedrängnis, Unglauben und Unglauben erzeugen.

Tipps zur Entwicklung nonverbaler Interaktion:

Wünschenswerte nonverbale Interaktion hängt von Ihrer Fähigkeit ab, Stress zu kontrollieren, Ihre eigenen Gefühle zu erkennen und die Signale zu interpretieren, die Sie senden und erhalten. Bei Interaktion:

  • Konzentrieren Sie sich auf das Gegenüber. Wenn Sie tagträumen oder sich nur wenige andere Dinge vorstellen, verpassen Sie möglicherweise einige spezifische nonverbale Signale und andere Feinheiten in der Kommunikation.
  • Augenkontakt herstellen. Augenkontakt ist von größter Bedeutung für die Körpersprache, da er einen positiven oder negativen Eindruck auf Menschen hinterlässt und Menschen die Aufmerksamkeit der anderen Person auf sich ziehen lässt.
  • Achten Sie auf nonverbale Signale, die Sie setzen und erhalten, wie z. B. Gesichtsausdruck, Stimmlage, körperliche Gesten und Körperhaltungen, Zeitfenster, Berührung sowie Ort der Interaktion.

Natürliche Gegenmittel wie Humor, Lachen und Spiel sind als Heilmittel für die Schwierigkeiten des Lebens bekannt; Sie verringern die Komplexität des Lebens und behalten alles im Blick. Indem Sie humorvoll bleiben und lernen, mit Herausforderungen zu leben, können Sie Ihre emotionale Intelligenz (EQ) steigern. Ein herzhaftes Lachen beseitigt Stress, eskaliert die Stimmung und akkumuliert das Gleichgewicht im Nervensystem. Playful Interaction erweitert Ihre emotionale Intelligenz und hilft Ihnen:

  • Nehmen Sie Schwierigkeiten in Kauf . Indem Sie die emotionalen Ungleichgewichte wie Frustration und Trauer aus einem neuen Blickwinkel betrachten, können Sie mit Lachen und Humor Ärger, harte Zeiten und Fehler überstehen.
  • Differenzen ausgleichen . Mit einfachem und weichem Humor können Sie oft Dinge sagen, die sonst schwer zu kommunizieren wären, ohne ein Flattern auszulösen.
  • Gleichzeitig entspannen und verjüngen . Spielerische Interaktion strahlt Müdigkeit aus und beruhigt Ihren Körper, wodurch Sie mehr zurückgewinnen und ansammeln können.
  • Werden Sie besonders fantasievoll . Wenn Sie sich von den starren Denk- und Verhaltensmustern lösen, werden Sie fantasievoll und sehen die Dinge auf kreative Weise.

So verbessern Sie die spielerische Kommunikation:

Es ist nie zu spät, den humorvollen Raum im Inneren zu verbessern und zu verankern.

  • Stellen Sie eine regelmäßige und qualitativ hochwertige Spielzeit ein, was lustig ist. Je mehr Sie humorvoll bleiben, desto leichter wird es.
  • Üben Sie das Bleiben mit Menschen, die spielerisches Geplänkel kennen und schätzen, wie z. B. kleine Babys, Jugendliche, Haustiere usw.

Fähigkeit Nr. 5: Lösen Sie Konflikte positiv, um Ihre emotionale Intelligenz (EQ) zu verbessern

Meinungsverschiedenheiten und Verwirrung treten oft in Beziehungen auf. Indem Sie die Konflikte positiv lösen, können Sie Ihre emotionale Intelligenz (EQ) verbessern. Keine zwei Personen haben möglicherweise zu jeder Zeit identische Anforderungen, Meinungen und Ziele. Es ist jedoch keine schlimmere Situation, sich Sorgen zu machen. Den Konflikt zu erkennen und ihn zu lösen, beeinflusst beide Seiten und stärkt die Beziehung. Wenn der Konflikt nicht als strafend oder ängstlich empfunden wird, erblüht er in Beziehungen zu Kreativität, Sicherheit und phantasievoller Stimmung.

Der fruchtbare Umgang mit Meinungsverschiedenheiten in einer positiven und vertrauensbildenden Methode, begleitet von den oben genannten vier vorgeschriebenen Fähigkeiten, ist eine großartige Möglichkeit, emotional intelligent (EQ) zu werden. Bleiben Sie emotional aufmerksam und wissen Sie, wie Sie Stress überwinden und nonverbal interagieren können. Sie werden gut gepanzert sein, um mit Situationen umzugehen, die durch negative Auswirkungen von Emotionen angetrieben werden, und viele Dinge ändern, bevor sie mehr wachsen. Demütigen Sie sich und verbreiten Sie positive Antworten und Reaktionen, um den Lebensstil der jungen Menschen und der anderen in allen Teilen der Welt zu verbessern.

Schlüsseltechniken zur Beseitigung von Konflikten in einem Vertrauensbildungsprozess:

  • Schauen Sie ständig auf die Gegenwart und konzentrieren Sie sich darauf. Wenn Sie nicht an den alten und schlechten Situationen festhalten, die bereits passiert sind, können Sie die Realität jeder Situation erkennen und sie als besondere Gelegenheit nutzen, um sich zu entspannen und das neue Angebot zu lösen, um neue Gefühle über Meinungsverschiedenheiten zu bewahren.
  • Wählen Sie Ihre Argumente. Argumente sind in der Regel Zeit- und Energieverschwendung und wenn Sie diese gewinnen, verlieren Sie eine Person in Ihrer Freundes- oder Bekanntenliste. Erkennen Sie die Notwendigkeit und versuchen Sie dann nur zu argumentieren.
  • Verzeihen. Ihre Freunde und Bekannten sprechen in der Vergangenheit vielleicht schroff und schmerzhaft. Vergib dieser Person und ihrem Verhalten, um ein glückliches Leben zu führen. Hör auf, die Menschen zu bestrafen, die dir Schaden zufügen.
  • Beende Konflikte, die nie gelöst werden. Nicht eine Person, sondern zwei Personen sollten sich streiten. Sie können den Konflikt beenden oder die Situationen lösen.

Befolgen Sie diese Schlüsselfähigkeiten, um die Sinne wieder gut zu vereinen, und bieten Sie ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen emotionaler Intelligenz (EQ) und akademischen intellektuellen Fähigkeiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.