Gesundheit und Wellness

Wie kann man die Ruheherzfrequenz senken?

Die Ruheherzfrequenz (RHF) ist ein präziser Indikator für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden. Seit sehr langer Zeit folgen Athleten und Trainer zwanghaft der Ruheherzfrequenz als Manifestation sportlicher Leistung; Eine niedrigere Ruheherzfrequenz ist jedoch ein wichtiges Zeichen für eine gute Gesundheit. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Ruheherzfrequenz senken können.

Was bedeutet eine Ruheherzfrequenz?

Die Ruheherzfrequenz ist ein Maß dafür, wie schnell das Herz pro Minute (bpm) schlägt, während es sich ausruht, sitzt oder steht – aber nicht schläft. Am besten messen Sie den Ruhepuls als erstes in den frühen Morgenstunden. Ein normaler Erwachsener hat eine Ruheherzfrequenz zwischen 60 und 100 bpm; während der Sportler wahrscheinlich irgendwo in der Nähe von 40-60 bpm ruhen wird.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass eine höhere Ruheherzfrequenz mit einem höheren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden ist. 1 Je niedriger, desto besser; Die Ruheherzfrequenz zeigt die Gesundheit des Herzens an, was zu einer längeren Lebensdauer, einem verringerten Herzinfarktrisiko und einem höheren Energieniveau führt. Daher interessieren sich die Menschen mit zunehmendem Bewusstsein dafür, wie sie die Ruheherzfrequenz senken können, um ihre Fitness zu verbessern.

Wie kann man die Ruheherzfrequenz senken?

Es ist wichtig, einen aktiven Lebensstil mit regelmäßigem Training, einer ausgewogenen Ernährung , regelmäßigem Schlaf und Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten. Wenn die Ruheherzfrequenz hoch ist, sind dies die wichtigsten Elemente, die bewertet werden müssen. Für Menschen, die sich Sorgen darüber machen, wie sie den Ruhepuls senken können, ist es wichtig, sich auf die Faktoren zu konzentrieren, die den Ruhepuls beeinflussen.

Abgesehen von den normalen Lebensstilfaktoren können einige andere Maßnahmen ergriffen werden, um den Ruhepuls zu senken:

Übung – Übung ist dafür bekannt, den Ruhepuls zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen stark zu reduzieren. Etwa eine Stunde nachhaltiges Aerobic-Training (z. B. zügiges Gehen , Radfahren oder Laufen) viermal pro Woche hilft dabei, eine niedrigere Ruheherzfrequenz zu halten. Einige Studien haben auch gezeigt, dass Ausdauertraining und Yoga einen größeren Einfluss auf die Senkung der Ruheherzfrequenz haben. 2

Meditation – Langes und langsames Ein- und Ausatmen hilft bei der Regulierung der Herzfrequenz und hilft auch bei der Senkung der Ruheherzfrequenz.

Gewichtsmanagement – ​​Die Aufrechterhaltung eines guten Gewichts erhöht den Grundumsatz und die Energieleistung im Körper, verringert die Belastung des Herzens und reduziert somit die Ruheherzfrequenz.

Alkohol und Rauchen – Regelmäßiges Trinken und Rauchen führt zu Druck auf das Herz und das Herz-Kreislauf-System. Das Einschränken oder vollständige Zurückziehen dieser Gewohnheiten kann helfen, die Ruheherzfrequenz zu senken.

Hydratation – Hydratation hilft bei der Blutviskosität und ermöglicht es dem Blut, sich effektiv durch den Körper zu bewegen, wodurch weniger Druck auf das Herz ausgeübt wird. Dies hilft weiter bei der Senkung der Ruheherzfrequenz.

Schlaf – Mit ausreichend Schlaf ruht, erholt und repariert sich der Körper. Schlechter oder widersprüchlicher Schlaf kann einen immensen Beitrag zur Erhöhung der Ruheherzfrequenz leisten und somit Druck auf das Herz ausüben. Daher ist es sehr wichtig, ausreichend Schlaf zu bekommen, um die Ruheherzfrequenz zu senken.

Fazit

Eine niedrigere Ruheherzfrequenz ist ein wesentlicher Schritt für das allgemeine Wohlbefinden und für Sportler. Jetzt, da Sie sich der damit verbundenen Faktoren bewusst sind und wissen, wie Sie den Ruhepuls senken können, können Sie einen gesunden Lebensstil für sich selbst planen. Bei medizinischen Bedenken oder für fachkundige Beratung zu Ernährungs- und Fitnessprogrammen ist es ratsam, einen Arzt um Rat zu fragen. Ärzte können im Rahmen der Behandlung bestimmter Erkrankungen auch Möglichkeiten zur Senkung der Ruheherzfrequenz empfehlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *