Gesundheit und Wellness

Wie kann man die Schwellung der Lippen reduzieren?

Geschwollene Lippen sind eine häufige Erkrankung, die jedem jederzeit passieren kann. Es gibt verschiedene Faktoren, die zu geschwollenen Lippen führen können. Die häufigsten Gründe sind Flüssigkeitsansammlungen in den Lippen, eine Art Entzündung oder sogar eine allergische Reaktion. Abgesehen von diesen häufigen Ursachen können Ihre Lippen jedoch auch aufgrund von Dehydrierung oder Trockenheit, einer Art Virusinfektion oder einfach durch einen Insektenstich geschwollen sein.

Manchmal kann die Schwellung der Lippen aufgrund einer Allergie durch Lebensmittel verursacht werden, die Sie essen, wie Erdnüsse, Eier und Soja usw., oder durch bestimmte Medikamente wie NSAIDs, Antibiotika oder Krebsmedikamente (wenn Sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen) oder sogar durch einige Lippenpflegeprodukte von schlechter Qualität. Sogar Umweltallergien sind eine häufige Ursache für Lippenschwellungen. Staub, Pollen, Tierhaare oder Sporen können Ihre Lippen anschwellen lassen, wenn Sie allergisch darauf reagieren. Verletzungen verursachen oft auch Schwellungen in den Lippen. Wenn Sie sich versehentlich auf die Lippen beißen oder sich die Lippen schneiden oder Ihre Lippen aufgrund eines Sturzes oder eines anderen Unfalls verletzt werden, können Sie geschwollene Lippen haben. Was auch immer die Ursachen für Ihre geschwollenen Lippen sind, dieser Zustand kann das Trinken, Essen, Öffnen des Mundes oder einfach das Sprechen erschweren.

Obwohl schmollende, volle und pralle Lippen der Wunsch jedes Mädchens sind, ist eine unnatürlich geschwollene Lippe nichts, was sich jemand wünschen würde. Sie sind schmerzhaft, lästig und lassen Sie auch komisch aussehen. Daher ist es wichtig, die Schwellung Ihrer Lippen so schnell wie möglich zu reduzieren.

Sicherlich spielt die Ursache der Schwellung eine sehr wichtige Rolle bei der Reduzierung der geschwollenen Lippe. Wenn Sie wissen, was die Lippenschwellung verursacht hat, wird die Behandlung einfacher. Manchmal müssen Sie sich jedoch mit einigen zusätzlichen Mitteln um die Schwellung der Lippen kümmern. Sie sind meistens Hausmittel, die Ihren Zustand leicht heilen werden.

Wie kann man Schwellungen der Lippen reduzieren?

Meistens sind Hausmittel sinnvoller, um die Schwellung der Lippen zu reduzieren. Es gibt einige Medikamente, die auch sehr nützlich sind und oft von Ärzten empfohlen werden, wenn Sie geschwollene Lippen haben. Dazu gehören rezeptfreie Antihistaminika, die die Entzündung reduzieren können, die durch jede Art von allergischer Reaktion verursacht wird. Wenn die Lippenschwellung Schmerzen verursacht, sind auch die frei verkäuflichen entzündungshemmenden Medikamente sehr hilfreich.

Besser als die Medikamente sind jedoch die Hausmittel gegen geschwollene Lippen hilfreicher und ohne Nebenwirkungen. Diese schließen ein:

Kaltkompresse oder Eiskompresse

Eine der besten und effektivsten Methoden, um die Schwellung Ihrer Lippen zu reduzieren, ist die Kältekompresse oder Eiskompresse. Wenn Ihre Lippen verletzt sind, Schnitte oder Prellungen haben oder beim Stechen verletzt wurden oder sogar Mundherpes vorliegt, kann eine Eiskompresse die Schwellung effektiv reduzieren.

Warme Kompresse

Wenn Sie ein Stück Stoff mit etwas warmem Wasser befeuchten und dann eine warme Kompresse auf die geschwollenen Lippen legen, reduziert dies die Schwellung Ihrer Lippen, indem es die Durchblutung in der Region erhöht. Als Kontrast zur kalten Kompresse ist dies auch ein interessanter Ansatz zur Behandlung geschwollener Lippen. Nicht nur das, es lindert auch die Schmerzen, die durch die Schwellung verursacht werden.

Aloe Vera zur Reduzierung von Schwellungen der Lippen

Frisches Aloe Vera Gel hat entzündungshemmende Eigenschaften. Wenn die Ursache Ihrer Lippenschwellung eine allergische Reaktion ist, ist Aloe Vera sehr hilfreich, um Ihre Lippenschwellung zu reduzieren. Sie können frisches Aloe-Vera-Gel auf Ihre Lippen auftragen und 2 bis 3 Mal am Tag sanft einmassieren, um die Schwellung zu heilen.

Kurkuma

Kurkuma hat eine antiseptische Wirkung und wird daher in einer Reihe von antiseptischen Salben verwendet. Wenn Sie also Ihre Lippen mit Kurkuma-Salben behandeln, hilft das sicherlich. Um die Wirkung schneller und hilfreicher zu machen, um Lippenschwellungen zu reduzieren, können Sie Kurkuma zu Bleicherde geben und mit etwas kaltem Wasser zu einer Paste machen und auf die geschwollenen Lippen auftragen. Während es trocknet, können Sie es mit lauwarmem Wasser abwaschen. Es hilft, diesen Vorgang zwei- bis dreimal täglich zu wiederholen.

Honig, um Lippenschwellungen zu reduzieren

Manchmal ist eine Schwellung der Lippen das Ergebnis einer Infektion. In diesem Fall hilft das Auftragen von Honig auf die Schwellung aufgrund der antibakteriellen Eigenschaften von Honig beim Heilungsprozess. Wenn Sie etwas Honig auf einen Wattebausch tupfen und auf die geschwollenen Lippen auftragen und etwa 20 Minuten einwirken lassen und dann abwischen, heilt die Schwellung nach und nach ab. Sie müssen diesen Vorgang einige Tage lang mindestens ein paar Mal am Tag wiederholen, bis Sie Ergebnisse feststellen.

Schwarze Teebeutel

Schwarzteebeutel werden oft verwendet, um eine Reihe von Schwellungen im Körper zu behandeln, insbesondere die Schwellung unter den Augen. Schwarzer Tee hat aufgrund einer speziellen Komponente namens Tannis, die im schwarzen Tee enthalten ist, eine große adstringierende Eigenschaft. Wenn Sie einen Schwarzteebeutel in etwas Wasser aufbrühen, ihn dann abkühlen und einige Minuten im Kühlschrank aufbewahren, um ihn weiter abzukühlen, und ihn dann auf die geschwollenen Lippen auftragen, hilft dies, die Schwellung zu reduzieren. Stellen Sie einfach sicher, dass der Teebeutel kühl ist, und tragen Sie den Beutel jedes Mal für mindestens 10 Minuten und mehrmals täglich auf die Lippen auf, um die besten Ergebnisse und eine schnellere Heilung zu erzielen.

Backpulver kann ein nützliches Mittel sein, um die Schwellung der Lippen zu reduzieren

Dieses Hausmittel mag für viele Menschen seltsam klingen, aber in Wirklichkeit wirkt Backpulver Wunder bei der Behandlung geschwollener Lippen, insbesondere der Unterlippe. Auch wenn die Ursache der Schwellung eine Fieberblase oder eine allergische Reaktion oder ein Insektenstich ist, wird sich das Auftragen von Natron als sehr hilfreich erweisen. Sie müssen nur eine dicke Paste herstellen, indem Sie einen Teelöffel Backpulver mit ein paar Tropfen Wasser mischen und auf die Schwellung der Lippen auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Sie können es mit kaltem Wasser abspülen. Wiederholen Sie dies ein paar Mal am Tag für ein paar Tage und Sie werden feststellen, dass die Schwellung abgeklungen ist.

Apfelessig als erstaunliches Hausmittel zur Reduzierung von Schwellungen der Lippen

Apfelessig ist aufgrund seiner verschiedenen heilenden Eigenschaften eine sehr häufig verwendete Zutat in verschiedenen Arten von Hausmitteln. Zur Behandlung von Lippenschwellungen kann es sich als sehr nützlich erweisen, da Apfelessig die Fähigkeit hat, jede Art von Entzündung zu reduzieren. Die Anwendung ist sehr einfach. Sie müssen nur die Intensität des Essigs verdünnen, indem Sie ihn zu gleichen Teilen mit Wasser mischen und ihn dann mit einem Wattebausch auf die geschwollene Lippe tupfen. Spülen Sie es nach ein paar Minuten mit kaltem Wasser ab. Versuchen Sie dieses Hausmittel mindestens zweimal täglich, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Kokosöl zur Reduzierung von Schwellungen der Lippen

Kokosöl ist ein Segen für Hausmittel. Es hat viele heilende Eigenschaften. Seine antimikrobiellen Eigenschaften können verschiedene Hautkrankheiten und -probleme behandeln, die durch Pilze, Viren oder Bakterien verursacht werden. Wenn Sie reines Kokosöl leicht auf die geschwollenen Lippen reiben, werden all diese Mikroben und Unreinheiten von der Haut absorbiert. Eine regelmäßige Anwendung verbessert den Zustand und heilt die Schwellung.

Teebaumöl

Ein weiteres magisches Element, das für eine Reihe von Hausmitteln verwendet wird, ist das Teebaumöl . Allerdings ist Teebaumöl sehr stark in seiner Wirkung. Daher ist es besser, ein wenig Teebaumöl mit etwas Aloe-Vera-Gel zu mischen, um die starke und raue Wirkung von Teebaumöl zu verringern. Tragen Sie diese Mischung auf die geschwollenen Lippen auf und waschen Sie sie nach einigen Minuten mit kaltem Wasser ab. Nach einigen Tagen der Anwendung reduziert es die Schwellung der Lippen.

Bevor Sie sich jedoch für das Mittel entscheiden, sollten Sie besser herausfinden, was die Schwellung verursacht hat. Dies wird Ihnen helfen, das richtige Mittel für das Problem auszuwählen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *