Wie kann man einen Gallenblasenangriff stoppen?

Gallenblasenschmerzen treten aufgrund verschiedener Erkrankungen der Gallenblase auf, wie z. B. Gallenkoliken, Gallensteine, Cholezystitis, Pankreatitis und aufsteigende Cholangitis. Dieser Artikel beschreibt, wie man einen Gallenblasenanfall stoppt.

Wie kann man einen Gallenblasenangriff stoppen?

Ein Gallenblasenanfall zeigt sich mit bestimmten Symptomen, die spezifisch für einen akuten Schub sind. Die Kenntnis der Symptome ist notwendig, um zu verstehen, wie ein Gallenblasenanfall gestoppt werden kann. Die Symptome sind individuell unterschiedlich und treten meistens bei bestimmten Lebensmitteln auf. Die Art der Schmerzen kann je nach zugrunde liegender Ursache leicht bis schwer sein.

Die typischen Symptome eines Gallenblasenanfalls sind,

  • Schmerzen auf der rechten Seite des Bauches, besonders nach dem Verzehr von fetthaltigen Speisen wie Milch, Käse, Eiscreme, Bohnen, Mais und frittierten Speisen.
  • Der Patient verspürt auch Schmerzen in der rechten Schulter oder zwischen den Schultern im Rücken.
  • Schmerzen in der Brust, die auch auf der rechten Seite vorhanden sind. Diese Schmerzen können durch Gallensteine ​​im Gallengang oder eine Entzündung der Gallenblase verursacht werden.
  • Übermäßiges Übelkeitsgefühl, Erbrechen , Blähungen, Schwindel .
  • Empfindlichkeit auf der rechten Seite des Bauches.
  • Schwierigkeiten beim Gehen oder Aufsitzen, was auf die übermäßigen Schmerzen zurückzuführen ist.
  • Kopfschmerzen um oder über den Augen, die sich nachts verschlimmern können.

Da diese Symptome oft auf einen Gallenblasenanfall hindeuten, können Sie die richtigen Schritte unternehmen, um ihn zu stoppen. Im Folgenden finden Sie einige Lösungen, wie Sie einen Gallenblasenanfall stoppen können. Trinken Sie warmen, reinen, natürlichen Apfelsaft. Das im Apfel enthaltene Pektin hilft beim Aufweichen der Steine. Dieser Trick kann eine enorme Hilfe sein, um eine sofortige Linderung zu schaffen, um einen Gallenblasenanfall zu stoppen.

  1. Legen Sie sich auf die linke Seite und nippen Sie weiter am Apfelsaft. Das Liegen auf der linken Seite entlastet die Gallenblase und lindert so Schmerzen, was hilft, einen Gallenblasenanfall zu stoppen.
  2. Ein heißes Bad mit Bittersalz oder einer Wärmflasche fördert die Durchblutung und entspannt den Patienten. Dies bietet große Erleichterung und wirkt effektiv, um einen Gallenblasenanfall zu stoppen.
  3. Zitrusfruchtsäfte, insbesondere Zitrone, helfen, einen Gallenblasenanfall zu stoppen. Für den Rest des Tages kann frisches Zitronenwasser eingenommen werden. Es kann mit gereinigtem oder destilliertem Wasser eingenommen werden. Konzentrierte Zitrone sollte vermieden werden.
  4. Apfelessig erweist sich auch als sehr vorteilhaft bei der Linderung von Schmerzen in der Gallenblase. ¼ oder ½ Tasse können langsam in Schlucken eingenommen werden. In der Regel verschafft es innerhalb einer Stunde Linderung.
  5. Vermeiden Sie den normalen Essig, da er in diesem Zustand nicht hilft.
  6. Entscheiden Sie sich nur für frisches Obst. Apfel und Birnen erweisen sich in dieser Zeit als die besten. Gemüsesuppen können ebenfalls von Vorteil sein.
  7. Bei Schmerzen verschlimmert Nahrung nur die Entzündung, es sei denn, sie ist leicht verdaulich, um einen Gallenblasenanfall zu stoppen.
Weiterlesen  5 Diabetes Life Hacks, um Ihren Morgen besser zu machen

Wenn die Gallenblase mit Steinen verstopft ist und eine Person Schmerzen verspürt, fließt nicht genügend Galle von der Leber zur Gallenblase. Apfelsaft, Apfelessig oder Zitrone helfen, den Gallenfluss zu steigern, indem sie die Leber anregen. Diese Lösungen sind wirklich hilfreich bei der Linderung der elenden Schmerzen aufgrund einer Gallenblasenerkrankung und erweisen sich als nützlich, um einen Gallenblasenanfall zu stoppen. Aber wenn sich die Symptome verschlimmern, zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen, um Linderung zu verschaffen.

Lebensmittel, die nach den Schmerzen in der Gallenblase eingeschränkt werden müssen

Nachdem Sie die Schmerzen durch Befolgen der oben genannten oder einer anderen Lösung gelindert haben, ist es sehr wichtig, Ihre Ernährung zu überprüfen, um einen Gallenblasenanfall zu vermeiden.

  • Vermeiden Sie frittierte Speisen
  • Vermeiden Sie Milchprodukte wie Käse, Eiscreme, Milch und Joghurt
  • Gehärtete Öle, die normalerweise in verarbeiteten Lebensmitteln enthalten sind
  • Zucker vor allem im Soda
  • Jede Art von Junk Food wie Burger, Pizza, Pommes, Pommes, Donuts usw.

Während Sie alle notwendigen Schritte unternehmen, um einen Gallenblasenanfall zu stoppen, kann die Kenntnis einiger Warnzeichen helfen, rechtzeitig medizinische Hilfe zu suchen. Mit ein paar Hausmitteln oder natürlichen Therapien kann Abhilfe geschaffen werden. Es ist jedoch sehr wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Symptome keine Besserung zeigen oder sich nur verschlimmern.

  • Wenn das Schmerzniveau gerade ansteigt und sein höchstes Niveau erreicht hat.
  • Wenn ein stechender Schmerz auftritt, der unter den Brustkorb geht und bis zur Schulter schießt.
  • Hohes Fieber mit Schüttelfrost
  • Gelbfärbung der Haut und Gelbfärbung des Augenweiß.

Leave a Reply

Your email address will not be published.