Wie lange dauern Virusinfektionen?

Virusinfektionen werden durch Viren verursacht. Viren sind aktive mikroskopisch kleine Eiweißmoleküle. Proteinmoleküle werden als Nukleinsäure bezeichnet. Im Labor wurden mehrere tausend Viren identifiziert, die Infektionen bei Menschen und Tieren verursachen. Langfristige Virusinfektionen werden bei immungeschwächten Personen beobachtet. Eine Virusinfektion kann schwerwiegende systemische Wirkungen oder den Tod verursachen, wenn sie ignoriert wird.

  • Die meisten Virusinfektionen dauern 3 bis 7 Tage.
  • Eine Virusinfektion dauert selten länger als 7 Tage.

Die Anzahl der Tage, an denen die Virusinfektion im menschlichen Körper verbleibt, hängt von folgenden Faktoren ab:

  1. Schnelle Vermehrung von Viren – Viren lösen die Bildung doppelter Nukleinsäuren in einer Anzahl von mehreren Tausend aus. Viren lösen die Umwandlung von Wirtsproteinmolekülen in doppelte Nukleinsäuren wie virale Nukleinsäuren aus. Ein solches Verfahren wird als Replikation bezeichnet. Diese zusätzlichen Nukleinsäuren oder Viren werden unter Verwendung des Wirtsproteins gebildet. Eine solche Vervielfältigung erzeugt mehrere tausend Viren. Die Ausbreitung der Infektion im Körper hängt von der Anzahl aktiver Viren ab. Die Infektion verlängert sich, wenn die Virusvermehrung mehrere Tage anhält.
  2. Aktive weiße Blutkörperchen – Viren werden von weißen Blutkörperchen verschlungen und machen sie zu inaktiven Proteinmolekülen. Die Ausbreitung einer Infektion im Körper hängt auch von der Anzahl der aktiven weißen Blutkörperchen ab. Die Virusinfektion dauert weniger als eine Woche, wenn die weißen Blutkörperchen aktiv und gesund sind.
  3. Widerstand des menschlichen Körpers-
  • T-Zellen – Der Widerstand wird von T-Zellen erzeugt. T-Zellen sind Teil des Immunsystems. T-Zellen töten die infizierten menschlichen Zellen und machen Viren inaktiv. T-Zellen verhindern auch die Vermehrung des Virus. Eine Person mit einem besseren Immunsystem kann die Ausbreitung einer Virusinfektion verhindern, und die Infektion kann 5 bis 7 Tage oder weniger dauern.
  • Interferon- Interferon sind mikroskopisch kleine Proteinmoleküle, die eine schnelle Vermehrung von Viren in Zellen verhindern. Interferon wird von infizierten Zellen produziert. Das Vorhandensein von Interferon hilft, T-Zellen zu aktivieren und eine schnelle Vermehrung von Viren zu verhindern. Eine höhere Interferonkonzentration hilft, die systemische Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Das Vorhandensein einer höheren Konzentration von Interferon hilft, die Virusinfektion für 3 bis 5 Tage einzuschränken.
  • Antikörper – Das meiste menschliche Blut enthält Antikörper. Antikörper sind mikroskopisch kleine Eiweißmoleküle. Antikörper werden nach einer vorangegangenen Virusinfektion sezerniert. Antikörper können Viren im Blut und auf Gewebeebene sofort neutralisieren. Die meisten Personen mit reichlich Antikörpern zeigen möglicherweise keine Anzeichen einer Infektion. Die Virusinfektion kann 2 bis 3 Tage andauern, wenn die Person ausreichend Antikörper im Blut hat.

Die häufigsten Virusinfektionen und wie lange dauern sie?

Wie lange dauert eine Influenza-Virusinfektion?

  • Influenza-Virusinfektion wird auch als Grippe bezeichnet. Es gibt vier Subtypen des Influenzavirus, die als Influenzaviren A, B, C und D bekannt sind. Die Grippe ist eine aktive Virusinfektion, die in jeder Wintersaison in den Vereinigten Staaten beobachtet wird. Die Infektion breitet sich schnell in Gruppen, in der Schule und auf Reisen in Gruppen aus.
  • Symptome – Hohes Fieber, laufende Nase , Halsschmerzen , Muskelschmerzen, Kopfschmerzen , Husten und Niesen.
  • Eine Influenza-Virusinfektion dauert 3 bis 5 Tage.

Wie lange dauert eine Adenovirus-Virusinfektion?

Das Adenovirus breitet sich in der Schleimhaut von Augen, Atemwegen, Darm und Harnwegen aus. Viren verbreiten sich von Mensch zu Mensch, wenn Sekrete aus Augen, Mund, Nase und Kot durch Berührung übertragen werden, indem Handtücher und Tröpfchen geteilt werden. Die Infektion kann als asymptomatische Infektion fortbestehen

  • Symptome- Halsschmerzen , Husten, Durchfall und Bindehautentzündung
  • Systemische Wirkungen – Bronchitis und Pneumonie
  • Adenovirus Virusinfektion dauert 1 bis 3 Tage.

Wie lange dauert eine Norovirus-Virusinfektion?

Eine Norovirus-Infektion verursacht ein schnelles Einsetzen von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Virusinfektionen verbreiten sich durch kontaminierte Lebensmittel und Getränke. Die meisten durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten werden durch Norovirus-Infektionen verursacht. Daher wird eine Norovirus-Infektion auch als Lebensmittelvergiftung bezeichnet.

  • Symptome – Übelkeit, Erbrechen und Durchfall
  • Systemische Wirkungen – Gastroenteritis
  • Eine Norovirus-Virusinfektion dauert 3 Tage bis 2 Wochen

Wie lange dauert eine Rotavirus-Virusinfektion?

Die meisten Virusinfektionen, die bei Säuglingen und Kindern Durchfall verursachen, werden durch Rotaviren verursacht. Die Infektion wird schnell von Kindern auf Kinder übertragen, die Kontakte haben und Gegenstände wie Löffel, Spielzeug und Kleidung teilen. Wenn eine Rotavirus-Infektion ignoriert wird, kann dies zu einer lebensbedrohlichen Dehydrierung führen .

  • Symptome – Übelkeit, Fieber, Bauchschmerzen , Erbrechen und Durchfall
  • Auch als Magengrippe bekannt
  • Rotavirus Virusinfektion dauert 3 bis 7 Tage, sobald die Symptome beobachtet werden.

Masern werden auch als Röteln-Virusinfektion bezeichnet. Masern sind eine hoch ansteckende Krankheit. Die Infektion breitet sich durch Kontakt, Hustentröpfchen, das Teilen von Handtüchern und Spielzeug aus. Viren können mehrere Stunden auf trockener oder nasser Oberfläche überleben. Masern können zum Tod führen, wenn sie ignoriert werden.

  • Symptome – Fieber, Husten, laufende Nase, rote Augen und Hautausschläge.
  • Infektionsursache durch Masernvirus
  • Virusinfektionen wie Masern dauern 7 bis 10 Tage.

Wie lange dauert eine Mumps-Infektion?

  • Mumpsviren befallen die Speicheldrüse. Speicheldrüsen befinden sich um den Mund herum. Die Mumps-Virusinfektion ist hoch ansteckend. Die Infektion wird durch Speichel, Mundsekret, das Teilen von Spielzeug, das Teilen von Handtüchern und Kontakt übertragen. Die Infektion kann schwerwiegende und lebensbedrohliche Auswirkungen haben, wenn sie ignoriert wird.
  • Symptome – Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Gliederschmerzen, allgemeine Schwäche, Schmerzen über dem Unterkiefer beim Kauen und Schwellung über der Seite des Unterkiefers
  • Eine Mumps-Virusinfektion dauert 5 bis 10 Tage, sobald Symptome auftreten.

Wie lange dauert eine Rötelninfektion?

  • Röteln-Virusinfektion wird auch als Röteln bezeichnet. Die Infektion verursacht selten ernsthafte lebensbedrohliche Komplikationen. Die Symptome werden 2 Wochen nach der Infektion des Individuums beobachtet. Fast 1/4 der infizierten Kinder und Erwachsenen sind asymptomatisch.
  • Symptome – Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, verstopfte Nase, rote Augen, vergrößerte Lymphknoten, Gelenkschmerzen und rosafarbener Hautausschlag
  • Eine Röteln-Virusinfektion dauert 3 bis 7 Tage

Wie lange dauert eine Tollwut-Infektion?

  • Tollwut ist eine schwere Virusinfektion, die oft zum Tod führt. Die Infektion wird von infizierten Haus- oder Wildtieren nach Kratzen und Biss eines Tieres übertragen. Die Virusinfektion wird überwiegend in ländlichen und hygienisch armen Gegenden beobachtet. Tollwutimpfstoff kann schwerwiegende lebensbedrohliche Nebenwirkungen verhindern. Tollwutviren werden nach Kontakt oder Biss von Hunden oder Fledermäusen auf den Menschen übertragen.
  • Symptome – Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Angstzustände, Verwirrtheit, übermäßiger Speichelfluss, Schluckbeschwerden, Halluzinationen, Schlaflosigkeit und teilweise Lähmung.
  • Tollwut Virusinfektion dauert 7 Tage bis 2 Jahre
  • Die Papillomavirus-Infektion wird durch Haut-zu-Haut-Kontakt sowie durch sexuellen Kontakt übertragen. Es wurden über 100 Arten von Viren identifiziert. Das Viruswachstum wird über Haut, Genitalien, Mund- und Rachenschleimhaut beobachtet.
  • Symptome- Genitalwarzen, Cluster-Beulen über der Haut der Leiste, des Penis, des Hodensacks, der Vulva und der Vagina.
  • Eine Art Virusinfektion mit Papillomavirus dauert ein bis zwei Jahre oder mehrere Jahre.

Wie lange dauert eine Hepatitis-A-Virusinfektion?

  • Das Hepatitis-A-Virus befällt hauptsächlich die Leber. Die Virusinfektion verursacht leichte bis schwere Erkrankungen. Das Hepatitis-A-Virus verbreitet sich durch kontaminiertes Wasser, Lebensmittel und Abwassersysteme. Die Infektion breitet sich auch durch direkten Kontakt aus. Die Virusinfektion verursacht generalisierte Schwächen, die oft mehrere Tage andauern und selten lebensbedrohliche Folgen haben.
  • Symptome – Übelkeit, Erbrechen, Bauchbeschwerden, Appetitlosigkeit, Fieber, gelber Urin, Gelenkschmerzen und Schmerzen auf der rechten Seite des Oberbauchs.
  • Eine Virusinfektion mit Hepatitis A dauert bis zu 10 Jahre.

Wie lange dauert eine Virusinfektion mit Hepatitis B?

  • Die akute Virusinfektion breitet sich in der Leber aus. Das Hepatitis-B-Virus verursacht chronische ruhende Infektionen. Die Virusinfektion wird durch Kontakt, Berührung und durch infiziertes Wasser übertragen. Selten gesunde Personen können Blut von einer Person erhalten, die asymptomatisch ist und eine chronische Hepatitis-B-Virusinfektion hat.
  • Symptome – Fieber, Gelenkschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Schwäche, Müdigkeit, gelber Urin und Gelbsucht
  • Eine Virusinfektion mit Hepatitis B dauert bis zu mehreren Jahren. Das Virus bleibt lebenslang in der Leber einer Person mit chronischer Hepatitis-B-Erkrankung.

Jedes Land hat einen Versuch unternommen und es versäumt, die meisten kontaminierenden Virusinfektionen auszurotten oder zu eliminieren. Aber Einzelpersonen, Eltern und die Gesellschaft können die Ausbreitung einer Virusinfektion einschränken, indem sie den engen Kontakt für den Zeitraum einschränken, in dem die Symptome aktiv sind. Das Teilen von Kleidung, Spielzeug und Kontakt sollte während der 3- bis 7-tägigen Symptomperiode eingeschränkt werden. Eine Virusinfektion ist selten lebensbedrohlich, wenn die Symptome angemessen behandelt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.