Wie lange dauert eine Magen-Darm-Grippe und ist sie ansteckend?

Was verursacht Magengrippe?

Die Magen-Darm-Grippe, die medizinisch als Gastroenteritis bekannt ist, wird im Wesentlichen durch verschiedene Arten von Viren verursacht, die häufig in der Umgebung vorkommen, von denen die häufigsten Norovirus , Adenovirus, Rotavirus und dergleichen sind, aber es gibt auch bestimmte Bakterien, die ähnliche Symptome wie Magengrippe verursachen können Grippe wie E. Coli oder Salmonellen . Erbrechen und Durchfall sind die häufigsten Symptome der Magen-Darm-Grippe, zusammen mit Fieber, Übelkeit, Magenschmerzen und Schwäche.

Diese Symptome der Magengrippe können manchmal so schwerwiegend sein, dass eine Person mehrere Tage bettlägerig sein kann, bevor die Symptome nachlassen und die Person wieder zu ihrem normalen Leben zurückkehren kann. Mangelnde Hygiene ist meistens schuld an der durch Viren und Bakterien verursachten Magengrippe. In diesem Artikel geben wir einen kurzen Überblick darüber, wie lange eine Magen-Darm-Grippe anhält und ob eine Magen-Darm-Grippe ansteckend ist oder nicht.

Wie lange dauert eine Magen-Darm-Grippe?

In Bezug auf die Dauer der Magengrippe beginnen sich die Symptome in den meisten Fällen innerhalb von drei bis vier Tagen zu beruhigen, können aber dazu neigen, anhaltenden Durchfall zu haben , der eine Woche bis zu 10 Tage dauern kann aber das hängt von dem Virus ab, das die Magen-Darm-Grippe überhaupt verursacht hat. Ein weiteres Symptom der Magen-Darm-Grippe, nämlich Erbrechen, hört in der Regel innerhalb eines Tages nach Auftreten der Symptome auf, indem geeignete Antiemetika eingenommen werden.

Falls das Erbrechen auch nach ordnungsgemäßer Medikamenteneinnahme länger als einen Tag anhält und der Durchfall länger als eine Woche anhält, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, um gründlicher einzugreifen und den Genesungsprozess zu beschleunigen.

Weiterlesen  Was ist ein Handgelenksabszess und wie wird er behandelt?

Es wird auch empfohlen, auf andere Symptome zu achten, die mit Durchfall und Erbrechen einhergehen können , wie z. Eine Notfallbehandlung ist erforderlich, wenn Sie Magen-Darm-Grippe-Symptome zusammen mit starken Bauchschmerzen , Kopfschmerzen , Blut im Erbrochenen oder Stuhl und einem veränderten Geisteszustand haben.

Ist Magen-Darm-Grippe ansteckend?

Die Antwort auf diese Frage lautet: Ja, eine Person, die kürzlich eine Magengrippe hatte, ist für einige Zeit nach der Infektion ansteckend, abhängig von der Art des Virus, das die Magengrippe überhaupt verursacht hat. Nachfolgend sind die Zeiträume aufgeführt, in denen eine Person an einer durch einen bestimmten Virustyp verursachten Magengrippe ansteckend ist:

Norovirus: Dies ist die häufigste Ursache der Magen-Darm-Grippe bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen. Eine Person mit Magen-Darm-Grippe, die durch dieses Virus verursacht wird, wird in dem Moment ansteckend, in dem ein allgemeines Gefühl von Übelkeit und Unwohlsein auftritt, wobei die Symptome innerhalb eines Tages folgen. Auch wenn sich die Person nach ein paar Tagen besser fühlt, bleibt sie dennoch ansteckend und kann den Zustand bis zu drei bis vier Tage lang an eine andere Person weitergeben. Manche Menschen können sogar bis zu einer Woche nach vollständiger Genesung von der Magengrippe ansteckend bleiben.

Rotavirus: Dieses Virus ist auch eine der häufigsten Ursachen der Magen-Darm-Grippe bei Erwachsenen und Kindern. Die Symptome treten normalerweise zwei bis drei Tage nach der Ansteckung auf und der Patient kann bis zu ein paar Wochen ansteckend bleiben, nachdem er sich vollständig von der Magengrippe erholt hat

Eine Person kann die Viren, die die Magengrippe verursachen, durch direkten Kontakt, das Teilen von Kleidung oder Utensilien, das Teilen von Lebensmitteln und das Berühren von kontaminierten Utensilien verbreiten. Daher wird empfohlen, sich vor dem Essen gründlich die Hände zu waschen und ein Desinfektionsmittel zu verwenden, wenn eine Person in engem Kontakt mit einer Person steht, die kürzlich mit der Magengrippe infiziert wurde.

Leave a Reply

Your email address will not be published.