Wie lange dauert es, bis ein Ausbruch verschwindet?

Die meisten Dermatologen würden Ihnen empfehlen, einen Monat lang eine Salbe oder Creme aufzutragen, bevor Sie sich entscheiden, fortzufahren oder zu anderen Behandlungsoptionen zu wechseln. Wenn Sie eine bestimmte Aknebehandlung zwischendurch abbrechen, macht dies all die gute Arbeit zunichte und die nächste Behandlungsoption muss von vorne beginnen. Eine häufige Infektion kann schnell behandelt werden, aber eine Entzündung braucht viel Zeit, um die Dinge wieder normal zu machen. Leider ist Akne keine Infektion, sondern eine Entzündung, die durch Verstopfung der Poren und bakterielle Infektion ausgelöst wird. Daher ist die Behandlung von Akneausbrüchen ein schrittweiser Prozess, der die Behandlung der Entzündung, die Vermeidung der Ausbreitung der Infektion und das Entfernen der verstopften Hautporen der Follikel umfasst.

Wie lange dauert es, bis ein Ausbruch verschwindet?

Akneausbrüche können sich schnell ausbreiten, sobald sie auf Ihrem Gesicht oder einem anderen Körperteil auftreten. Allerdings erfordert die Behandlung von Akne Breakout Zeit. Sie können Akne nicht über Nacht oder sogar innerhalb weniger Tage behandeln. Die vollständige Entfernung des Akneausbruchs von der Haut kann zwischen 6 und 12 Wochen dauern, abhängig von der Schwere, dem Ort und den Medikamenten, die Sie zur Behandlung des Akneausbruchs einnehmen. Die meisten Menschen erwarten, dass die Aknebehandlung in nur wenigen Tagen oder einer Woche zu wirken beginnt, und wenn dies nicht der Fall ist, wechseln sie zu einer anderen Behandlungsoption. Dies ist ein häufiger Fehler, den die meisten Patienten machen, und er kann die Situation verschlimmern. Sie müssen jedes Medikament mindestens einen Monat lang verabreichen, bevor Sie zu dem Schluss kommen, dass es Ihre Akne nicht bessert.

Regelmäßigkeit ist ein wichtiger Faktor, wenn Sie Akne loswerden wollen. Das Festhalten an einem einzigen Medikament würde sein Potenzial nicht entfalten, es sei denn, Sie wenden es regelmäßig streng nach Anweisung des Arztes an oder verwenden es. Wenn Sie rezeptfrei erworbene Medikamente verwenden, müssen Sie die Anweisungen auf dem Etikett zur Dosierung und Anwendung sorgfältig lesen. Versuchen Sie nicht, die Dinge zu übertreiben, da dies die Akne verschlimmern kann. Zum Beispiel, wenn die Anweisungen sagen, dass Sie zweimal täglich eine Creme oder Salbe auftragen müssen; Sie können Ihre Haut leicht trocken und kratzig machen, indem Sie sie häufiger auftragen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Sie die Behandlung nicht zu oft verpassen. Zum Beispiel muss Salicylsäure jeden Morgen aufgetragen werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie sich an zwei Tagen bewerben,

Wenn Sie Akne behandeln möchten, ist es wichtig zu verstehen, dass es je nach Schweregrad der Pickel drei Arten von Akne gibt. Der Akneausbruch wird in leichte, schwere und zystische Akne eingeteilt. Mitesser und Mitesser sind die milden Formen des Akneausbruchs, die in weniger als einem Monat behandelt werden können. Es kommt zu keinerlei Eiterbildung in den Beulen und die Behandlung ist einfacher und schneller. Andererseits sind Pusteln und Papeln die schweren Formen von Akne mit großen, größeren Beulen, die mit Eiter gefüllt sind. Sie sind schwieriger zu behandeln, da der Eiter die Infektion weiter verbreitet, damit sie länger anhält.

Einfache Aknebehandlungsoptionen, die rezeptfrei erhältlich sind, wirken möglicherweise nicht effektiv gegen schwere Akneausbrüche. Sie müssten Ihren Arzt oder einen guten Dermatologen aufsuchen, um die richtige Behandlung für Pusteln und Papeln zu erhalten. Die schwerste Form des Akneausbruchs ist die zystische Akne. In einigen Fällen kann sogar eine chirurgische Behandlung erforderlich sein. Daher ist die Schwere der Akne ein weiterer wichtiger Faktor, der die Zeit bestimmt, die es dauern würde, bis die Ausbrüche vollständig verschwinden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *