Wie lange dauert es, sich von einer Myokarditis zu erholen?

Myokarditis ist eine entzündliche Erkrankung, bei der sich der Herzmuskel entzündet. Es betrifft die mittlere Schicht des Herzmuskels. Es beeinflusst die Pumpwirkung des Herzens und die elektrische Leitfähigkeit des Herzens. Zu den Ursachen gehören bakterielle, virale, pilzliche oder parasitäre Infektionen, allergische Reaktionen durch Umweltchemikalien wie Blei, Medikamente wie Penicillin, illegale Drogen wie Kokain usw. und Autoimmunreaktionen. Zu den Symptomen gehören Fieber, Müdigkeit , Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen , Schwellungen in den Unterschenkeln, anormaler Herzschlag und vieles mehr. Es wird durch diagnostische Tests wie Bluttests, EKG , EKG und viele andere erkannt.

Wie lange dauert es, sich von einer Myokarditis zu erholen?

Die Aussichten für Myokarditis sind gut. Die Zeit, die benötigt wird, um sich von einer Myokarditis zu erholen, ist bei verschiedenen Menschen unterschiedlich. Es hängt von einigen Faktoren ab, wie z.

Ursachen – die zugrunde liegende Ursache entscheidet über die Erholungszeit von Myokarditis. Wenn eine Myokarditis durch eine Infektion verursacht wird, erholen sich die Patienten schnell. Zum Beispiel ist eine virale Myokarditis mild und es ist unwahrscheinlich, dass sie zu ernsthaften Komplikationen führt und sich schnell von selbst verbessert, um eine vollständige Genesung ohne Schädigung des Herzens zu erreichen.

Schweregrad – leichte Myokarditis heilt früher, aber wenn die Krankheit zu Komplikationen fortgeschritten ist, verlängert sich die Genesungszeit und die Behandlungsmethoden brauchen Zeit, um die Symptome abzuklingen. In schweren Fällen kann die Krankheit dauerhafte Herzschäden verursachen, die die Behandlung der Krankheit erschweren und eine Herztransplantation zu einer Notwendigkeit machen, um ein Leben zu retten.

Allgemeiner Gesundheitszustand – Gesunde Erwachsene können Myokarditis früher loswerden als diejenigen, die eine geringe Immunität haben. Gesunde Erwachsene erholen sich bei unkomplizierter Myokarditis vollständig. Er bessert sich auch bald, wenn er Myokarditis-bedingte Echokardiogramm- und Elektrokardiogramm -Anomalien entwickelt.

Weiterlesen  Brandblase – Sollten Sie sie platzen lassen?

Die Genesung von Myokarditis kann in einigen Wochen erfolgen, wenn die Fälle komplikationsfrei sind. Wenn die entzündlichen Veränderungen und Schäden am Herzen bei einer Myokarditis auftreten, dauert es länger, bis die Krankheit beseitigt ist. Es kann einige Monate bis zu einem Jahr dauern. In seltenen Fällen kann es zu schwerwiegenden, dauerhaften und irreversiblen Veränderungen des Herzmuskels kommen. Es führt zu einer Herzinsuffizienz, die durch langfristige medizinische Versorgung oder Herztransplantation korrigiert werden kann. (1)

Obwohl die Prognose einer Myokarditis gut ist, kann sie erneut auftreten. Ihre Wahrscheinlichkeit, dass sie erneut auftreten, ist jedoch sehr gering. Die Behandlungsmöglichkeiten werden nach den Symptomen und deren Schwere ausgewählt.

Wenn sich ein Herz entzündet, wird dieser Zustand als Myokarditis bezeichnet. Diese Krankheit betrifft speziell die mittlere Schicht des Herzmuskels, die das gesamte Herz umschließt. Es beeinflusst die Kontraktion und Entspannung des Herzens, was die Pumptätigkeit des Herzens stört; Wenn das Herz nicht in der Lage ist, Blut in den Rest des Körpers zu pumpen, sinkt der Sauerstoffgehalt im Körper, was zu verschiedenen Symptomen führt. Die meisten Symptome ähneln denen einer Grippe.

Die Entzündung bei Myokarditis wird durch eine Infektion in den anderen Körperteilen induziert, die zum Herzen wandern können. Die Organismen, die Infektionen im Herzen verursachen können, sind Viren, Bakterien, Pilze oder Parasiten. Die Entzündung kann auch durch bestimmte Medikamente, illegale Drogen, Chemikalien, Strahlung usw. ausgelöst werden. Sie wird auch durch Autoimmunität oder Krankheiten wie Lupus , Sklerodermie usw. verursacht.

Myokarditis zeigt in manchen Fällen keine Symptome. Eine leichte Myokarditis kann ohne Behandlung von selbst verschwinden. Wenn es Symptome zeigt, sind Unbehagen und Schmerzen in der Brust, Herzrhythmusstörungen, Atembeschwerden, Kurzatmigkeit , die sich bei körperlicher Aktivität oder sogar in Ruhe verschlimmert, Flüssigkeitsansammlungen in Füßen, Knöcheln, Beinen, Fieber, Muskel Schmerzen, Gelenkschmerzen, Schmerzen im Hals und andere grippeähnliche Beschwerden. (2)

Myokarditis hat positive Aussichten oder Prognosen. Die Genesung des Patienten von dieser Krankheit hängt von der zugrunde liegenden Ursache, Schwere und Gesundheit des Patienten ab. Die Genesungszeit einer leichten Myokarditis reicht von wenigen Tagen bis zu einigen Wochen. Eine Myokarditis mit Komplikationen kann einige Monate bis zu einem Jahr oder länger dauern, bis sie sich bei langfristiger medizinischer Behandlung vollständig erholt hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published.