Wie lange kann man mit Muskeldystrophie leben?

Muskeldystrophie kann als fortschreitende Degeneration und Verschwendung der Muskeln des Körpers definiert werden. Es ist eine Krankheitsgruppe, die 30 Formen der Muskeldystrophie umfasst. Die Hauptursache für diesen Zustand liegt in der Vererbung mutierter Gene von Generation zu Generation. Es verursacht einen Mangel an einem Protein namens Dystropin, das für Wachstum und Funktion des Körpers benötigt wird. Die Krankheit reicht von leicht über mittelschwer bis schwer in ihren Symptomen. Es kann so schwerwiegend sein, dass es lebensbedrohlich sein kann, wenn es die Muskeln der Lunge, des Herzens und anderer lebenswichtiger Organe betrifft.

 

Wie lange kann man mit Muskeldystrophie leben?

Muskeldystrophie (MD) ist eine Gruppe von Erbkrankheiten, die durch fortschreitenden Abbau willkürlicher Muskeln des Körpers gekennzeichnet ist. 1 Es wird durch Mutationen in den Genen verursacht, die die Produktion eines Proteins namens Dystrophin stören. Dystrophin ist ein Protein, das für ein gesundes Wachstum und Funktionieren der Muskeln benötigt wird. 2

Der Mangel oder das Fehlen dieses Proteins kann zu Schwierigkeiten beim Gehen, Schlucken und der Muskelkoordination führen. Der Zustand beeinträchtigt die normale Funktion der Muskeln, abhängig von der Art und Schwere der Erkrankung. Die Wirkung kann von leicht über mittelschwer bis schwer variieren. Es schreitet langsam über Jahre fort, um Behinderungen zu verursachen.

Die Lebenserwartung einiger Arten von Muskeldystrophie ist kurz und die meisten von ihnen sterben im frühen Erwachsenenalter. Bei einigen Arten kann die betroffene Person jedoch leichte Auswirkungen auf ihre Muskeln haben und ein normales Leben führen. Wenn es in schweren Fällen die Muskeln von Herz und Lunge betrifft, kann es lebensbedrohlich werden.

Muskeldystrophie kann sich in jedem Alter entwickeln. Ihr Fortschritt zur Degeneration der Muskeln ist ebenfalls allmählich und langsam. Sein Auftreten wird normalerweise im Säuglingsalter beobachtet, es kann jedoch auch im mittleren Alter oder später auftreten. Ihr Auftreten in einem bestimmten Alter hängt von ihrer Art und Schwere ab.

Weiterlesen  Was ist die Diät für MCAD-Mangel?

Die Schwere der Erkrankung hängt ab von –

  • Alter des Auftretens der Erkrankung
  • Art der Bedingung
  • Die Geschwindigkeit, mit der es fortschreitet
  • Affektionen der Herzmuskeln
  • Affektionen der Lungenmuskeln
  • Der Lebensstil des Einzelnen

Lebenserwartung der Muskeldystrophie in Abhängigkeit von ihrer Art-

Myoton – es ist eine häufige Art von Muskeldystrophie, die von leichten bis zu schweren Formen reicht. Es kann in jedem Alter auftreten. In milder Form ist sein Fortschritt langsam und führt nicht zum Tod. Aber es kann lebensbedrohliche Komplikationen in seiner schweren Form verursachen.

Duchenne – es ist der häufigste Typ. Es ist auch die schwerste Form der Muskeldystrophie. 2 Sie entwickelt sich meist bei Jungen in der frühen Kindheit. Die betroffene Person hat eine kurze Lebensdauer und stirbt in ihren 20er oder 30er Jahren.

Becker – es ist Duchenne ähnlich, aber es verursacht keine schweren Symptome wie Duchenne. 2 Sie tritt in der späten Kindheit auf und beeinträchtigt nicht in jedem Fall das Leben der betroffenen Person.

Facioscapulohumeral – es betrifft die Muskeln im Kindes- oder Erwachsenenalter. Es ist auch eine mildere Form der Muskeldystrophie. Sie schreitet allmählich voran und beeinträchtigt selten die Lebenserwartung der betroffenen Person.

Okulopharyngeal – diese Form der Muskeldystrophie tritt meist nicht auf. Es entwickelt sich nur bei einer Person in den 50er Jahren. 3 Es verursacht keine ernsthaften Muskelerkrankungen. Es ist nicht tödlich.

Emery –Dreifuss – entwickelt sich normalerweise in der Kindheit oder im frühen Erwachsenenalter. Beginn und Verlauf sind langsam. Die meisten Patienten mit dieser Form der Krankheit überleben bis ins mittlere Alter.

Fazit

Muskeldystrophie ist eine langsam fortschreitende degenerative Erkrankung der Körpermuskulatur. Es verursacht eine Behinderung in einem solchen Ausmaß, dass sich der Patient ohne Rollstuhl nicht bewegen kann. Es ist eine Gruppe von 30 Formen der Muskeldystrophie. Die Lebenserwartung ist bei jeder Form der Muskeldystrophie je nach Art und Schweregrad unterschiedlich. In der modernen Medizin gibt es kein bestimmtes Medikament, das den Zustand heilen kann.

Weiterlesen  Was verursacht sauren Reflux?

Leave a Reply

Your email address will not be published.