Wie mache ich ein Ganzkörper-Zirkeltraining für Frauen?

Für jede Person, egal ob Mann oder Frau, sollte es oberste Priorität haben, in perfekter Form zu sein. Ein durchtrainierter Körper hat viele Vorteile. Sie werden nicht nur von außen toll aussehen, sondern sich auch von innen vital und gesund fühlen. Es gibt viele verschiedene Workouts, mit denen Frauen ihren Körper straffen können, aber unter allen gehört das Zirkeltraining zu den Top-Optionen.

Zirkeltraining ist im Grunde eine Übung, die verschiedene Arten von Workouts kombiniert, um ein komplettes Trainingsprogramm zu bilden, das dem ganzen Körper hilft, in eine bessere Form zu kommen. Das Training umfasst Krafttraining sowie aerobe Konditionierung, die zur allgemeinen Entwicklung des Körpers beiträgt. Im Vergleich zu jedem normalen Training, das Sie gerne laufen usw. machen, kann das Zirkeltraining bis zu 30 % mehr Kalorien verbrennen.

Obwohl viele Fitnessstudios spezielle Zirkeltrainingseinheiten anbieten; Wenn Sie sie zu Hause oder im persönlichen Fitnessstudio durchführen möchten, können Sie sich auch dafür entscheiden. Im Allgemeinen erfordert Zirkeltraining 30 bis 45 Minuten Ihrer Zeit. Du kannst Hanteln, Widerstandsbänder oder einfach das Körpergewicht als Widerstand verwenden. Ein Ganzkörper-Zirkeltraining ist eine großartige Möglichkeit, sich für Frauen in Form zu bringen.

Die Grundlagen des Zirkeltrainings Workout für den Körper

Der Grundaufbau des Zirkeltrainings basiert darauf, dass Sie den „Zirkel“ aus mehreren Übungen hintereinander absolvieren müssen, ohne zwischendurch Pausen einzulegen. Sie werden eine Reihe von Krafttrainingsübungen im Rahmen des Regimes durchführen, darunter Sit-ups, Liegestütze, Aerobic-Übungen wie Hampelmänner, Burpees und Seilspringen und Kniebeugen sowie viele andere Übungen. Alle Übungen in einem Ganzkörper-Zirkeltraining für Frauen werden für eine bestimmte Anzahl von Sekunden durchgeführt, die im Allgemeinen 30 Sekunden beträgt. Diese Sätze werden ebenfalls gemäß dem Regime wiederholt.

Sobald Sie einen Zirkel absolviert haben, müssen Sie eine kleine Pause einlegen, Ihrem Körper Ruhe gönnen, etwas Flüssigkeit trinken, vorzugsweise Wasser, und dann von vorne beginnen. Zirkeltraining ist am besten für Frauen geeignet und kann helfen, die Muskeln zu stärken und das Körperfett zu verbrennen.

Zuerst ist Aufwärmen

Bei jeder Art von Training ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren Körper aufwärmen, damit die entspannten Muskeln schnell arbeiten können, sobald das Trainingsprogramm beginnt. Die Aufwärmeinheiten sollten 10 Minuten dauern. Diese Sitzungen helfen, Verletzungen vorzubeugen und erleichtern es Ihnen, die Kur über einen längeren Zeitraum fortzusetzen. Zu den leichten und unkomplizierten Aufwärmübungen im Ganzkörper-Zirkeltraining für Frauen gehören Hampelmänner, Laufen, Seilspringen und Radfahren. Sie müssen bedenken, dass Zirkeltraining ein intensives Trainingsprogramm ist. Es wird viel Druck auf Ihren Körper ausüben und wenn Sie sich nicht richtig aufwärmen, werden die Muskeln sehr leicht reißen.

Dann kommt die erste Routine

In dieser Routine oder Sitzung des Ganzkörper-Zirkeltrainings für Frauen wird das Körpergewicht als Widerstand verwendet, was es Ihnen erleichtert, es zu Hause zu machen. Wenn Sie mit dem Aufwärmen fertig sind, machen Sie die folgenden Übungen jeweils 45 Sekunden lang ohne Pause:

  • Liegestütze
  • Burpees
  • Bauchkrämpfe
  • Springseile
  • Ausfallschritte
  • Trizeps-Dips
  • Hampelmänner

Sie können sich 5-15 Sekunden Zeit nehmen, um zwischen zwei Übungen zu pausieren, am Anfang, um es langsam anzugehen, aber nicht mehr. Wenn Sie mit einem Zirkel fertig sind, machen Sie eine 5-10-minütige Pause, trinken Sie Wasser und gönnen Sie Ihrem Körper etwas Ruhe. Wiederholen Sie die Schaltung noch zwei Mal und die Gesamtzeit sollte etwa 45 Minuten betragen. Im Laufe der Zeit können Sie in der gleichen Zeit mehr Runden fahren.

Dann gibt es die Zweite Routine

In der zweiten Routine des Ganzkörper-Zirkeltrainings für Frauen verwenden Sie Hanteln und einen Fitnessball. Sie können sie leicht online finden oder in einem Fitnessstudio in der Nähe kaufen. Sie müssen jede Übung 45 Minuten lang oder 20-30 Mal in jedem Satz machen. Verwenden Sie keine Gewichte, die zu schwer oder zu leicht für Sie sind. Wählen Sie die, mit der Sie sich wohlfühlen. Es gibt einige Übungen, wie Bizeps-Curls und Ausfallschritte, die zwei Bewegungen gleichzeitig beinhalten.

Weiterlesen  Gibt es eine alternative Behandlung für Paraphimose?

Die folgenden Übungen sollten in einer solchen zweiten Routine des Ganzkörperzirkeltrainings für Frauen enthalten sein:

  • Hocksprünge
  • Bankdrücken
  • Kreuzheben
  • Über Reihen gebeugt
  • Ausfallschritte und Bizeps-Curls
  • Sitzendes Schulterdrücken (mit Fitnessball)
  • Bauchmuskeln (mit Fitnessball)
  • Trizepscurls und Burpees

Sobald Sie mit einem Zirkel fertig sind, gönnen Sie Ihrem Körper 5-10 Minuten Ruhe und trinken Sie etwas Wasser. Wiederholen Sie die Schaltung noch zwei Mal.

Vorsicht

Wenn Sie an einer Krankheit leiden, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie sich für das Zirkeltraining entscheiden. Falls Sie sich benommen fühlen, zwingen Sie Ihren Körper nicht und setzen Sie sich sofort hin. Trinken Sie viel Wasser, um sicherzustellen, dass Sie hydratisiert bleiben, was wichtig ist, um Ihre Muskeln in Arbeitsform zu halten. Übertreiben Sie niemals ein Trainingsprogramm und erhöhen Sie die Anzahl der Zirkel allmählich, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.