Wie macht man Dwi Pada Viparita Dandasana und was sind seine Vorteile?

Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung ist eine fortgeschrittene umgekehrte Asana, die viel Übung und Anstrengung erfordert, um diese Asana zu meistern.

Die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung ist eine Kombination aus Chakrasana oder der Radhaltung und Sirsasana oder dem Kopfstand.

Dwi Pada Viparita Dandasana hat seinen Namen aus dem Sanskrit, wobei „Dwi“ „Zwei“ bedeutet, „Pada“ „Fuß“ bedeutet, „Viparita“ „Umgekehrt“ bedeutet, „Danda“ „Stock“ oder „Stab“ bedeutet und „Asana“ bedeutet „Pose“ oder „Haltung“.

Yoga-Anfänger sollten Dwi Pada Viparita Dandasana oder die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung nicht üben, da sie nicht praktiziert werden soll, wenn Sie noch nicht die Flexibilität und Elastizität entwickelt haben, die für diese Asana erforderlich sind. Selbst fortgeschrittene Yogapraktizierende sind nicht in der Lage, Dwi Pada Viparita Dandasana in der ersten Übung auszuführen. Es braucht viel Mühe und Übung, um diese Asana zu meistern.

Dinge, die Sie sich merken sollten, bevor Sie Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung ausführen

Es ist wichtig, dass dein Magen leer und deine Eingeweide sauber sind, wenn du Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung praktizierst. Halten Sie zwischen Ihrer Yogasana-Praxis und dem Essen immer einen Abstand von mindestens vier bis sechs Stunden ein, da Sie so genügend Zeit haben, die Nahrung zu verdauen und genügend Energie und Vitalität für Ihre Praxis zu schaffen. Du solltest morgens Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung üben. Falls Sie morgens kein Yoga praktizieren können, können Sie dasselbe auch abends praktizieren.

Wie macht man Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung?

Um Dwi Pada Viparita Dandasana oder die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung zu üben, müssen Sie in Chakrasana oder die Radhaltung einsteigen.

Schritte, um Chakrasana oder die Rad-Pose zu machen

  • Um Chakrasana oder The Wheel Pose zu praktizieren, legen Sie sich mit gebeugten Knien auf den Boden oder auf die Yogamatte.
  • Die Fersen beider Füße sollten in Rückenlage das Gesäß berühren.
  • Der Abstand zwischen Füßen und Knien sollte in dieser Liegeposition etwa 30 Zentimeter betragen.
  • Legen Sie Ihre Handflächen neben dem Kopf so auf den Boden, dass Ihre Finger zu den Schultern zeigen.
  • Dies ist die Anfangs- oder Startposition für Chakrasana oder The Wheel Pose.
  • Um Chakrasana oder The Wheel Pose zu praktizieren, heben Sie Ihren Körper allmählich so an, dass die Krone Ihres Kopfes das Gewicht Ihres Oberkörpers trägt.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten beim Ausbalancieren haben, können Sie Ihre Hand bei Bedarf für mehr Unterstützung in Richtung Ihres Körpers bewegen, während Sie Chakrasana oder die Radhaltung üben.
  • Versuchen Sie, während Sie Ihren Körper vom Boden heben, die Arme und Beine so weit wie möglich zu strecken, um in die volle Pose zu gelangen.
  • Versuchen Sie, sich vom Boden abzuheben und den Rücken in der Endposition so weit wie möglich zu wölben.
  • Bewegen Sie Ihren Rumpf in Richtung Ihres Kopfes, um Ihre Knie noch weiter zu strecken, während Sie Chakrasana oder The Wheel Pose üben.
  • Lassen Sie Ihre Hand in der abschließenden Chakrasana- oder Rad-Pose zwischen den gestreckten Armen hängen.
  • Gehen Sie auf dem Boden oder auf der Yogamatte in Chakrasana oder The Wheel Pose.
  • Um in Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung zu gelangen, strecken Sie Ihre Beine, während Sie sich in Chakrasana befinden, so, dass Ihre Füße gerade auf dem Boden liegen und Ihre Knie in dieser Position nicht gebeugt sind.
  • Bringen Sie gleichzeitig Ihre Arme so nach unten, dass die Unterarme zum Körper gefaltet sind und gleichzeitig den Boden berühren, während Sie diese Yoga-Asana mit umgekehrter Haltung üben.
  • Halten Sie das Rad für 2-5 Atemzüge, um sich in dieser Position wohl zu fühlen, während Sie kontinuierlich atmen.
  • Drücken Sie die Ellbogen, Unterarme und Handgelenke in den Boden, um sich in Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeiniger umgekehrter Stabhaltung zu stabilisieren.
  • Ziehen Sie Ihren Bizeps in einer Innenrotation aufeinander zu, während Sie die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung üben.
  • Bringen Sie Ihr Kinn leicht nach innen und aktivieren Sie Jalandhara Bandha, um den Nacken zu schützen, während Sie Dwi Pada Viparita Dandasana üben.
  • Um die Pose zu vertiefen, können Sie Ihren Scheitel so auf den Boden legen, dass Ihr Körper nur auf Ihren Füßen und Ihrem Scheitel auf dem Boden stabilisiert wird.
  • Bringen Sie Ihre Arme auf Ihren Bauch und verschränken Sie Ihre Finger miteinander und legen Sie Ihre Handflächen auf Ihrem Bauch ab, während Sie sich in Dwi Pada Viparita Dandasana oder Two Legged Inverted Staff Pose befinden.
  • Dies ist das letzte Dwi Pada Viparita Dandasana.
  • Bleiben Sie in dieser Pose für ein paar Atemzüge oder so lange wie Sie können, je nach Übung und Fähigkeiten.
  • Üben Sie die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung für drei bis vier Runden.

Atemmuster, die beim Üben von Dwi Pada Viparita Dandasana oder der zweibeinigen umgekehrten Stabhaltung zu befolgen sind

  • Atmen Sie tief ein, während Sie in die Chakrasana- oder die Rad-Pose gelangen.
  • Atmen Sie aus, sobald Sie sich in der letzten Chakrasana- oder Rad-Pose befinden.
  • Halten Sie Ihren Atem aufrecht, während Sie in Chakrasana oder der Rad-Pose bleiben.
  • Atmen Sie wieder tief ein, während Sie Ihre Beine strecken und die Arme auf dem Boden verschränken.
  • Atmen Sie aus, sobald Sie in Dwi Pada Viparita Dandasana oder Two Legged Inverted Staff Pose kommen.
  • Behalten Sie die normale Atmung bei, während Sie in der letzten Pose bleiben.
  • Atmen Sie tief aus, nachdem Sie die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung gelöst haben.

Vorbereitende und nachfolgende Posen für Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung

  • Vorbereitende Posen: Die verschiedenen vorbereitenden Posen für Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung sind Surya Namaskara oder der Sonnengruß, Anjaneyasana oder die tiefe Ausfallhaltung, Prasarita Padottanasana oder die breitbeinige Vorbeugehaltung und Chakrasana oder die Radhaltung.
  • Folgeposen: Die verschiedenen Folgeposen für Dwi Pada Viparita Dandasana oder Two Legged Inverted Staff Pose sind Halasana oder The Plow Pose, Adho Mukha Svanasana oder The Downward Facing Dog, Uttanasana oder The Standing Forward Bend und Marichyasana oder Marichis Pose.
  • Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung ist vorteilhaft beim Dehnen der Waden, Kniesehnen, Hüften, Oberschenkel und der Leiste, wodurch der Beckenbereich gestärkt wird.
  • Es erhöht die Kraft der Knie durch die Dehnung, die sie in der Endposition erhalten.
  • Ein weiterer Vorteil der zweibeinigen umgekehrten Stabhaltung ist, dass sie die Bauchmuskeln stärkt und den Darm und die inneren Organe des Verdauungssystems massiert und dadurch die Verdauung verbessert.
  • Unfruchtbarkeit kann geholfen und behandelt werden, indem man Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung praktiziert.
  • Dwi Pada Viparita Dandasana ist auch sehr vorteilhaft für menstruierende Frauen, da dies zur Linderung der Beschwerden beiträgt.
  • Es hilft auch bei der Verringerung von Beschwerden des Atmungssystems, da es hilft, die Lungenkapazität Ihres Körpers zu erhöhen, wenn es mit den richtigen Atemtechniken geübt wird.
  • Two Legged Inverted Staff Pose ist ein Ganzkörper-Energizer und revitalisiert und verbessert Ihre Konzentration.
  • Es hilft, den Geist auszugleichen, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und führt schnell zu körperlicher und geistiger Entspannung. Der Denkprozess wird durch regelmäßiges Üben von Dwi Pada Viparita Dandasana oder Two Legged Inverted Staff Pose sehr klar und präzise.
  • Es hilft auch dabei, Stress und leichte Depressionen loszuwerden.
  • Es ist auch vorteilhaft, Verstopfung durch regelmäßiges Üben loszuwerden.
  • Dwi Pada Viparita Dandasana oder Two Legged Inverted Staff Pose hilft bei der Stärkung der Rumpfmuskulatur des Körpers und erhöht die Gesamtkraft.
  • Zweibeinige umgekehrte Stabhaltung erhöht den Blutfluss zum Gehirn und hilft bei der Entfernung schädlicher Giftstoffe aus dem Körper.

Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen beim Üben von Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeiniger umgekehrter Stabhaltung

  • Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung sollte vermieden werden, wenn Sie an Nacken-, Rücken-, Schulter- oder Handgelenksverletzungen leiden oder wenn während der Übung viel Druck auf diese Körperteile zu spüren ist.
  • Verlassen Sie die Pose oder lösen Sie die Pose, wenn Sie plötzlich einen scharfen und stechenden Schmerz in Ihren Beinen spüren.
  • Wenn Sie Zweifel an Ihrem Zustand haben, konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie Dwi Pada Viparita Dandasana oder die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung üben, und üben Sie Asanas immer unter der Aufsicht eines ausgebildeten Yoga-Experten.
  • Überanstrengen Sie sich nicht, während Sie die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung üben. Gehen Sie nicht über die Grenzen hinaus. Gehen Sie nur so weit, wie Ihr Körper es zulässt.
  • Diese Yoga-Pose sollte nicht praktiziert werden, wenn Sie häufig Kopfschmerzen und Migräne haben.
  • Sie sollten diese umgekehrte Yoga-Pose auch nicht ausführen, wenn Sie chronische Wirbelsäulen- oder Nackenprobleme haben.
  • Du solltest die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung nicht üben, wenn du an Durchfall leidest oder wenn du kürzlich irgendwelche Durchfallanfälle hattest.
  • Obwohl Dwi Pada Viparita Dandasana für Menschen mit hohem Blutdruck von Vorteil ist, sollten solche Menschen eine Decke unter den Kopf legen, während sie die Asana praktizieren.
  • Schwangere sollten Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung sehr sorgfältig üben.
  • Personen, die an Magengeschwüren, Hernien, Darmtuberkulose und anderen derartigen Erkrankungen leiden, wird ebenfalls davon abgeraten, Dwi Pada Viparita Dandasana oder die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung zu praktizieren.
  • Sie können eine Decke oder ein dickes Tuch unter Ihrem Kopf verwenden, um sich zu trösten, während Sie Dwi Pada Viparita Dandasana oder die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung üben.
  • Bleiben Sie so lange wie möglich in der letzten Dwi Pada Viparita Dandasana-Pose, da Ihr Körper mehr von der Haltekapazität Ihres Körpers profitieren wird. Sie werden das Gefühl haben, dass Sie sich anstrengen müssen, während Sie die Pose 20 Sekunden lang halten; Sie können die Haltekapazität durch ständiges Üben steigern.
  • Es ist wichtig, dass dein Magen leer und dein Darm sauber ist, wenn du übst. Es ist wichtig, dass Ihr Magen leer und Ihre Eingeweide sauber sind, wenn Sie Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung üben, und immer mindestens vier bis sechs Stunden zwischen Ihrer Yogasana-Praxis und dem Essen liegen.
  • Die zweibeinige umgekehrte Stabhaltung ist eine fortgeschrittene Haltung und sollte mit konstanten Anstrengungen und unter der Anleitung eines ausgebildeten Yoga-Experten geübt werden.
  • Anfänger sollten diese umgekehrte Yoga-Pose nicht länger als ein paar Minuten halten.
  • Achten Sie beim Üben von Dwi Pada Viparita Dandasana auf die Dehnung in allen Kernmuskeln des Körpers.
  • Anfänger, die in die letzte zweibeinige umgekehrte Stabhaltung kommen können, können versuchen, eine Matte zu verwenden, um den Körper anzuheben, um zu verhindern, dass Ihre Ellbogen wegrutschen, während der Körper vom Boden angehoben wird.
  • Um die Pose zu vertiefen, können Fortgeschrittene Ihren Scheitel so auf den Boden legen, dass Ihr Körper nur mit den Füßen und dem Scheitel auf dem Boden stabilisiert wird. Bringen Sie Ihre Arme auf Ihren Bauch und verschränken Sie Ihre Finger miteinander und legen Sie Ihre Handflächen auf Ihrem Bauch ab, während Sie sich in Dwi Pada Viparita Dandasana oder Two Legged Inverted Staff Pose befinden.

Dwi Pada Viparita Dandasana oder Variationen der zweibeinigen umgekehrten Stabhaltung

  • Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeinige umgekehrte Stabhaltung an sich ist eine fortgeschrittene Haltung und es gibt nicht viele mögliche Variationen für diese Haltung.
  • Fortgeschrittene Praktizierende können einige Variationen von Dwi Pada Viparita Dandasana oder Two Legged Inverted Staff Pose üben. Wenn Sie sich in der letzten Pose befinden, können Sie eines Ihrer Beine heben und es so lange wie möglich in Richtung Himmel halten. In dieser Position stützt sich Ihr ganzer Körper auf dem Scheitel oder den Unterarmen und einem Fuß ab.
  • Bleiben Sie so lange in der Pose, wie Sie ca. ruhen Sie sich einige Sekunden aus und üben Sie dasselbe mit einem anderen Bein. Entspannen Sie sich in Shavasana oder The Corpse Pose.
  • Diese Yoga-Pose kann auch mit an einer Wand abgestützten Füßen praktiziert werden. Dies hilft beim Üben anderer fortgeschrittener Asanas wie Sirsasana oder The Headstand.
  • Während Sie in Dwi Pada Viparita Dandasana oder zweibeiniger umgekehrter Stabhaltung bleiben, können fortgeschrittene Praktizierende versuchen, Ihre Füße allmählich näher an den Kopf zu bringen. Versuchen Sie, von der Endposition nach innen in Richtung Ihres Kopfes zu gehen. Denken Sie daran, es sehr sorgfältig zu üben, da es die Wirbelsäule verletzen kann. Anfängern wird dringend davon abgeraten, diese Variante zu üben. Auch Fortgeschrittene sollten diese Variante unter Anleitung eines ausgebildeten Yoga-Experten üben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *