Wie wird die Avaskuläre Nekrose konservativ & chirurgisch behandelt?

Über Avaskuläre Nekrose:

Avaskuläre Nekrose ist eine Erkrankung des Bewegungsapparates, die durch Nekrose eines Knochengewebes als Ergebnis einer unzureichenden Blutversorgung des Knochens gekennzeichnet ist. 1 Dies führt dazu, dass die Knochen brechen oder schließlich zusammenbrechen. Jede Person kann von Avaskulärer Nekrose betroffen sein, obwohl diese Krankheit häufiger bei Personen zwischen 30 und 60 Jahren auftritt. Wenn Avaskuläre Nekrose bei einer jungen Person diagnostiziert wird, kann dies zu langfristigen Komplikationen für diese Person führen.

Es gibt verschiedene Ursachen für eine verminderte Blutversorgung des Knochens, die zu einer avaskulären Nekrose führt. 1 Fraktur oder Dislokation des Knochens ist vielleicht die häufigste Ursache. Darüber hinaus wurde auch festgestellt, dass die Verwendung von chronisch hochdosierten Steroiden und Alkoholmissbrauch zu einer verminderten Blutversorgung der Knochen führt, was zur Entwicklung einer avaskulären Nekrose führt.

Einige der anderen Ursachen für eine verminderte Blutversorgung der Knochen, die eine avaskuläre Nekrose verursachen, sind Knochentraumata als Folge eines Sturzes oder Unfalls, die die Blutversorgung der Knochen verringern. Die Ansammlung von Fettablagerungen in den Arterien kann auch zu einer verminderten Blutversorgung der Knochen führen, was zu einer avaskulären Nekrose führt. Es ist auch bekannt, dass bestimmte Erkrankungen wie Krebs und Sichelzellenanämie eine verminderte Blutversorgung der Knochen verursachen und eine avaskuläre Nekrose verursachen.

Die Frage, die häufig von Patienten gestellt wird, betrifft die Behandlungsmöglichkeiten, die für die Avaskuläre Nekrose zur Verfügung stehen. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über einige der konservativen und chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten für Avaskuläre Nekrose.

Wie wird die Avaskuläre Nekrose konservativ behandelt?

Die Behandlung der Avaskulären Nekrose hängt vom Stadium ab, in dem die Erkrankung diagnostiziert wird. In den frühen Stadien der Avaskulären Nekrose können die Symptome konservativ durch Medikamente und Therapie wirksam behandelt werden. Dem Patienten können NSAIDs in Form von Tylenol oder Ibuprofen zur Linderung von Schmerz- und Entzündungssymptomen verabreicht werden.

Weiterlesen  Wie wird Progressive Muskelentspannung durchgeführt und was sind ihre Vorteile?

Zusätzlich können dem Patienten cholesterinsenkende Medikamente und Blutverdünner verabreicht werden, um die Bildung von Gerinnseln zu verhindern, die die Blutversorgung des betroffenen Knochens beeinträchtigen könnten. Dem Patienten wird geraten, sich vollständig zu schonen und den betroffenen Knochen nicht zusätzlich zu belasten, damit der Knochen sich selbst heilen und eine ausreichende Blutversorgung wiederherstellen kann.

In einigen Fällen, in denen die Knochen der Hüfte betroffen sind, kann der Patient als konservative Behandlungsmethode für avaskuläre Nekrose für einen Zeitraum von mehreren Monaten in einen nicht gewichtstragenden Status mit Verwendung einer Krücke zur Unterstützung versetzt werden.

Sobald sich die Symptome der Avaskulären Nekrose beruhigt haben, wird der Patient für Übungen zur Physiotherapie überwiesen, die speziell auf die Stärkung von Knochen und Gelenken und die Verbesserung des Bewegungsbereichs abzielen. In einigen Fällen kann eine elektrische Stimulation als zusätzlicher Nutzen zur Linderung der Symptome einer avaskulären Nekrose verabreicht werden.

Wie wird die avaskuläre Nekrose chirurgisch behandelt?

Wenn konservative Behandlungen der avaskulären Nekrose unwirksam sind, kann der Arzt einen chirurgischen Weg zur Behandlung der avaskulären Nekrose empfehlen. Einige der chirurgischen Eingriffe zur Behandlung von Avaskulärer Nekrose sind:

Kerndekompression: Bei diesem chirurgischen Eingriff wird ein Teil der inneren Knochenschicht entfernt. Dies trägt dazu bei, die aufgrund der avaskulären Nekrose empfundenen Schmerzen zu reduzieren, und der zusätzliche Raum, der durch den entfernten Knochen bereitgestellt wird, hilft bei der Entwicklung gesunder Knochen und Gewebe.

Knochentransplantation: Bei diesem chirurgischen Verfahren zur Behandlung von avaskulärer Nekrose wird ein Abschnitt eines gesunden Knochens aus einem anderen Körperteil entnommen und am betroffenen Knochen befestigt, um zusätzliche Stabilität zu bieten und den von avaskulärer Nekrose betroffenen Bereich zu stärken.

Weiterlesen  Was ist eine Azetabulumfraktur und was ist ihre Behandlung, Genesungszeit und Klassifizierung?

Osteotomie: Dies ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem ein Knochenkeil aus einem tragenden Gelenk entfernt wird, um die Belastung des beschädigten Knochens zu verringern. Dieses Verfahren wird normalerweise bei Patienten mit avaskulärer Nekrose durchgeführt, die sich keinem Gelenkersatzverfahren unterziehen möchten.

Gelenkersatz: Dies ist ein Verfahren, das als letzter Ausweg zur Behandlung von avaskulärer Nekrose vorgesehen ist. Dieser chirurgische Eingriff wird durchgeführt, wenn sich die avaskuläre Nekrose bereits im fortgeschrittenen Stadium befindet und der Knochen praktisch zusammengebrochen ist. Bei diesem Verfahren wird der beschädigte Knochen durch Metall- oder Keramikteile ersetzt, um die Symptome zu lindern und die avaskuläre Nekrose zu behandeln. Studien haben gezeigt, dass sich etwa 15 % der Menschen jedes Jahr einem Gelenkersatz aufgrund einer avaskulären Nekrose unterziehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *