Wirksamkeit, Risiken und Komplikationen der Prolotherapie

Die Prolotherapie ist eine Art Injektionsbehandlung, die hauptsächlich zur Behandlung chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt wird. Es wird häufig bei der Behandlung von Rückenschmerzen, Sehnenentzündungen und Kniearthrose eingesetzt . Es wird grundsätzlich in das Weichgewebe des Patienten hauptsächlich am verletzten Gelenk injiziert. Diese Art der Behandlung wird auch als Proliferationstherapie bezeichnet.

Wirksamkeit der Prolotherapie

Die Prolotherapie erweist sich als sehr effektiv und ist auch sehr sicher. Die Prolotherapie ist sehr wirksam bei der Behandlung von Rückenschmerzen, Sehnenentzündungen und Kniearthrose. Abgesehen davon wird es auch häufig zur Behandlung von verletzten Gelenken und Bändern verwendet. Es ist ersichtlich, dass Ärzte die Verwendung einer Prolotherapie zur Behandlung von Arthritis verschreiben, da sie sehr wirksam bei der Linderung der Schmerzen ist. Ärzte können es für die Prolotherapie an verschiedenen Körperbereichen des Patienten wie Knien, Hüften, Schultern sowie einigen anderen Gelenken und Bändern anwenden.

Die Prolotherapie gibt es seit Anfang 1900, aber viele Ärzte haben immer noch mehrere Fragen zur Wirksamkeit dieser Art der Behandlung. In vielen Arten von Forschung wurde jedoch festgestellt, dass die Behandlung der Prolotherapie absolut sicher und bei der Behandlung von Rückenschmerzen sowie Gelenkschmerzen sehr effektiv ist .

In der Prolotherapie ist ein natürlicher Reizstoff enthalten, der hauptsächlich Zucker und Natriummorrhuat enthält. Zucker ist eine Dextrose oder Glucose, während Natriummorrhuat aus Lebertran gewonnen wird. Dieses Mittel wird grundsätzlich zusammen mit einer Lokalanästhesie verwendet, die Lidocain, Procain oder Marcain enthalten kann.

Bei der Behandlung der Prolotherapie ist es erforderlich, dem Patienten eine Reihe von Injektionen zu verabreichen. Die durchschnittliche Anzahl von Injektionen, die dem Patienten im Allgemeinen verabreicht werden, kann zwischen 4 und 10 liegen. Die Anzahl der erforderlichen Injektionen hängt jedoch vollständig vom Patienten ab. Die Behandlung kann 3 bis 6 Monate mit einer Reihe von Injektionen dauern, die dem Patienten in einem Intervall von 2 bis 3 Wochen injiziert werden können.

Obwohl die Prolotherapie bei der Behandlung von Rückenschmerzen sehr effektiv ist, birgt diese Art der Behandlung dennoch einige Risiken. Der Behandlungsprozess der Prolotherapie ist überhaupt nicht einfach, da er außergewöhnliche Fähigkeiten und Sorgfalt für diese Art der Therapie erfordert. Jeder Arzt kann den Patienten nicht mit Prolotherapie behandeln, da die Injektionstechnik dieser Therapie einige Fähigkeiten erfordert, die nicht jedem Arzt bekannt sind oder nicht jeder Experte darin ist. Es ist sehr wichtig, über eine angemessene Ausbildung und Erfahrung zu verfügen, um den Patienten mit Prolotherapie zu behandeln.

Aufgrund einer unsachgemäßen Behandlung der Prolotherapie kann der Patient an verschiedenen Arten von Problemen leiden, darunter Schwellungen, Kopfschmerzen, allergische Probleme sowie extreme Schmerzen und Steifheit. Abgesehen davon kann es zu schwerwiegenden Komplikationen kommen, die ein Austreten von Rückenmarksflüssigkeit, eine dauerhafte Lähmung sowie einen Pneumothorax umfassen können.

Um die Schmerzen und Schwellungen zu lindern, die aufgrund der Injektion der Prolotherapie aufgetreten sind, können Ärzte Paracetamol oder Hydrocodonbitartrat plus Paracetamol verschreiben. Es ist jedoch sehr wichtig, daran zu denken, dass der Patient während dieser Erkrankung keinerlei Aspirin oder entzündungshemmende Medikamente erhalten sollte.

Darüber hinaus wird den Patienten empfohlen, 3- bis 5-mal täglich für mindestens 20 Minuten Eis auf die Schwellung aufzutragen. Darüber hinaus kann sich der Patient während der Behandlung mäßig bewegen, es ist jedoch sehr wichtig, schwere körperliche Betätigung oder Gewichtheben zu vermeiden.

Das Wichtigste, was jeder Patient verstehen sollte, ist, dass die Behandlung der Prolotherapie nur von einem guten Arzt durchgeführt werden sollte, der über jahrelange Erfahrung in dieser Art von Therapie verfügt. Dies ist sehr wichtig, da die Behandlung der Prolotherapie sehr kritisch ist und eine falsche Behandlung der Prolotherapie sehr negative Auswirkungen auf den Körper des Patienten haben kann.

Mit einfachen Worten, es ist also nicht falsch zu sagen, dass die Behandlung der Prolotherapie bei der Behandlung von Rückenschmerzen , Sehnenentzündungen , Arthritis und Kniearthrose sehr effektiv ist, aber während des Behandlungsprozesses ist äußerste Sorgfalt geboten größere Komplikationen vermeiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.