Wofür wird Teebaumöl verwendet und was sind seine Sicherheitsgrenzen?

Teebaumöl stammt aus den Blättern von Melaleuca Alternifolia, einem immergrünen Baum. Bekannt als starkes Antiseptikum kann es Bakterien und Pilze abtöten und wurde als ergänzende Therapie bei Operationen, Zahnoperationen und Verbrennungen eingesetzt. Die antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften des Teebaums machen es zu einem ätherischen Öl, das in jeder Hausapotheke zu finden ist.

Heutzutage ist es in zahlreichen Hautprodukten wie Cremes, Gesichtswasser, Lippenbalsam und ätherischen Ölen erhältlich. Die im Teebaumöl enthaltenen Verbindungen können Bakterien und Pilze abtöten und auch viele allergische Reaktionen reduzieren (1, 2) . Die darin enthaltene Verbindung Terpinen-4-ol ist dafür bekannt, die Aktivität der weißen Blutkörperchen zu erhöhen, die Keime und andere fremde Eindringlinge bekämpfen. (3)

Wofür wird Teebaumöl verwendet?

Teebaumöl ist dafür bekannt, dass es bei Hautkrankheiten weit verbreitet ist. Zu den Hauterkrankungen gehören kleinere Schnitte, Verbrennungen, Akne, Pilzinfektionen, Schuppen, Läuse, Herpes und Fußpilz. Teebaum ist auch dafür bekannt, dass er bei der Behandlung von vaginalen Hefeinfektionen und Lungenproblemen wirksam ist (wenn er dem Bad oder Verdampfer hinzugefügt wird).

Teebaumöl kann als Händedesinfektionsmittel verwendet werden, da es krankheitserregende Bakterien und Viren abtötet. Eine Studie zeigt, dass die Zugabe von Teebaumöl zum Händedesinfektionsmittel ihre Wirksamkeit gegen E.coli erhöht. (4)

Teebaumöl hat eine hervorragende Fähigkeit, Mücken abzuwehren, und ist wirksamer als die üblichen Insektizide und Abwehrmittel. (5)

Aufgrund seiner Fähigkeit, Bakterien zu bekämpfen, kann es als sicheres und natürliches Deodorant verwendet werden. Es tötet die Bakterien ab, die für die Entstehung von Körpergeruch verantwortlich sind.

Teebaumöl kann als Antiseptikum zur Behandlung kleiner Schnitte und Kratzer verwendet werden. Es desinfiziert die Wunden, indem es die Bakterien abtötet, die eine Infektion in den offenen Wunden verursachen. Es kann auch mit Kokosöl gemischt und auf die Wunde aufgetragen werden.

Weiterlesen  Was ist die Forbes-Krankheit: Ursachen, Symptome, Behandlung, Diagnose

Indem es die Aktivität der weißen Blutkörperchen auslöst, fördert es die Wundheilung.

Mehrere Studien unterstützen die Verwendung von Teebaumöl bei der Verringerung der Menge und Schwere von Akne. (6, 7)

Es ist eine natürliche Quelle, die hilft, den Nagelpilz loszuwerden. (8)

Es hilft bei der Linderung von Psoriasis, einer Autoimmunerkrankung. Die entzündungshemmende Eigenschaft hilft bei der Linderung der Symptome dieser Erkrankung. (9)

Weniger erforscht, aber bekanntermaßen wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung verschiedener Infektionen.

Sicherheitsgrenzen von Teebaumöl

Teebaumöl gilt als sichere topische Behandlung, da es direkt auf die Haut aufgetragen werden kann. Manche Leute fühlen sich bei der Anwendung vielleicht etwas irritiert, aber das ist sehr selten. Menschen mit empfindlicher Haut können sogar einen Hautausschlag entwickeln, und in solchen Fällen muss ein Patch-Test durchgeführt werden (Auftragen von Öl auf ein kleines Pflaster, bevor es auf einer großen Hautoberfläche aufgetragen wird). Es kann auch durch Verdünnen mit Mandelöl, Kokosöl, Olivenöl oder Pflanzenöl verwendet werden.

Die orale Einnahme von Teebaumöl wird nicht empfohlen, da es nicht als sicher gilt. Es kann toxische Wirkungen hervorrufen und sollte daher auch außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

Es ist bekannt, dass die orale Einnahme von Teebaum zu Gehunfähigkeit, Unsicherheit, Hautausschlag, Verwirrtheit und Koma führt. Eine an Hunden und Katzen durchgeführte Studie zeigte, dass bei oraler Verabreichung von Teebaumöl Zittern und andere Probleme des Nervensystems auftraten. (10)

Licht, Hitze und feuchte Luft können die Stabilität des Öls beeinträchtigen. Daher sollte es immer dunkel, kühl und trocken sowie in einem Glasbehälter gelagert werden.

Teebaumöl ist bei Missbrauch gefährlich und sollte vor der Anwendung immer verdünnt werden, da es bei einigen Personen allergische Reaktionen hervorrufen kann. Es sollte von Kindern und Haustieren ferngehalten werden, da es nach oraler Einnahme zu unerwünschten Zuständen wie Schläfrigkeit, Erbrechen, Unsicherheit, Magenverstimmung und schweren Hautausschlägen kommt.

Weiterlesen  Was ist Eklampsie: Symptome, Ursachen, Risikofaktoren, Behandlung, Diagnose

Zitzenbaumöl ist eine natürliche Behandlung für verschiedene Erkrankungen, aber in Kenntnis seiner Nebenwirkungen oder Einschränkungen sollte das Produkt mit Vorsicht verwendet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.