Woher wissen Sie, ob Ihr Herz entzündet ist?

Die Entzündung des Herzmuskels wird als Myokarditis bezeichnet. Eine Entzündung des Herzmuskels entwickelt sich, nachdem eine Infektion in anderen Teilen des Körpers den Herzmuskel erreicht hat. Eine Entzündung des Herzmuskels tritt auch nach entzündlichen Veränderungen in anderen Körperteilen aufgrund allergischer Reaktionen auf bestimmte Chemikalien, Strahlung, Medikamente usw. auf. Sie kann jeden in jedem Alter treffen. Zu den Symptomen gehören Müdigkeit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen und viele mehr, die den Symptomen einer Grippe ähneln. Es wird durch Röntgenaufnahmen des Brustkorbs , Blutuntersuchungen, EKG und viele andere diagnostiziert.

Woher wissen Sie, ob Ihr Herz entzündet ist?

Wenn sich ein Herz entzündet, wird dieser Zustand als Myokarditis bezeichnet. Diese Krankheit betrifft speziell die mittlere Schicht des Herzmuskels, die das gesamte Herz umschließt. Es beeinflusst die Kontraktion und Entspannung des Herzens, was die Pumptätigkeit des Herzens stört. Wenn das Herz nicht in der Lage ist, Blut in den Rest des Körpers zu pumpen, sinkt der Sauerstoffgehalt im Körper, was zu verschiedenen Symptomen führt; Die meisten Symptome ähneln denen einer Grippe. Es verursacht anormalen Herzschlag, Atembeschwerden und Brustschmerzen. In schweren Fällen verursacht es dauerhafte Schäden am Herzen, die zur Bildung von Blutgerinnseln, Herzinfarkt , Herzversagen und sogar zum Tod führen. (1)

Sie können anhand der Symptome und diagnostischen Tests erkennen, dass das Herz entzündet ist.

Der Hauptaspekt der Myokarditis ist, dass sie sich bei jeder Person in jedem Alter entwickeln und manchmal zu einem gefährlichen Zustand fortschreiten kann, ohne dass Symptome auftreten. Es entwickelt sich normalerweise in der mittleren Schicht der Muskelwand des Körpers nach einer Infektion oder allergischen Reaktion. Wenn Symptome auftreten, dann sind sie denen der Grippe ziemlich ähnlich. Die Symptome einer Myokarditis sind-

  • Atembeschwerden, insbesondere bei körperlicher Aktivität oder im Liegen
  • Müdigkeit oder Erschöpfung
  • Benommenheit
  • Ohnmacht in seltenen Fällen
  • Abnormale Herzfrequenz
  • Fieber
  • Schmerzen im Gelenk
  • Scharfer oder stechender Schmerz in der Brust
  • Schwellungen im Unterschenkel, Gelenken oder Halsvenen
  • Muskelschmerzen
  • Reduzierte Urinausscheidung
Weiterlesen  Was verursacht Juckreiz in der Kopfhaut: Behandlung und Hausmittel, um Juckreiz in der Kopfhaut loszuwerden

Myokarditis hat das Potenzial, ohne Behandlung von selbst zu heilen. Aber bestimmte Fälle sind nicht so. Solche Fälle werden chronisch und schreiten über einen langen Zeitraum fort, was zu gefährlichen und lebensbedrohlichen Ereignissen wie Herzstillstand, Herzversagen und sogar zum Tod führen kann.

Wie oben erwähnt, kann die Krankheit den Herzmuskel und seine elektrische Leitfähigkeit auf langsame Weise heimlich schädigen, was innerhalb weniger Monate zu den Symptomen einer Herzinsuffizienz führt. In einigen Fällen können diese Symptome schnell auftreten und den entzündeten Zustand des Herzens enthüllen. (2)

Diagnose für eine Entzündung des Herzmuskels

Die Diagnose einer Herzmuskelentzündung oder Myokarditis ist nicht einfach; es erfordert viele Tests, um seine Anwesenheit mit dem Ausschluss anderer Herzbeschwerden aufzudecken. Diese Tests beinhalten-

Bluttests – ein Bluttest ist offensichtlich, da er die Anzeichen einer Entzündung und Infektion im Körper aufzeigt.

Röntgenaufnahmen des Brustkorbs – dieser Test zeigt jede Veränderung in der Anatomie des Brustkorbs und jedes Anzeichen einer Herzinsuffizienz.

Echokardiogramm – es ist der Test, der die Ultraschallbildgebung des Herzens beinhaltet. Es ist hilfreich, Probleme im Zusammenhang mit der Struktur oder Funktion des Herzens und benachbarter Gefäße zu erkennen.

Elektrokardiogramm – es kann die elektrische Leitfähigkeit des Herzens erkennen. Es zeigt abnormale Herzfrequenzen und Herzrhythmen. Es weist auf einen entzündeten und beschädigten Herzmuskel hin.

MRT-Scan – es zeigt Bilder des anormalen Herzens und anderer nahegelegener Strukturen deutlicher.

Myokardbiopsie – es ist der Test, bei dem Proben des Herzmuskels entnommen und getestet werden können, um die Anomalien im Muskelgewebe des Herzens herauszufinden. (2)

Fazit

Myokarditis ist eine Entzündung der mittleren Muskelwand des Herzens. Der entzündete Zustand wird in vielen Fällen durch grippeähnliche Symptome dargestellt, er kann auch durch einen diagnostischen Test wie Blutuntersuchungen, Elektrokardiogramm, Röntgen-Thorax, Echokardiogramm, MRT-Scan und Myokardbiopsie aufgedeckt werden.

Weiterlesen  Was ist nekrotisierende Enterokolitis: Behandlung, Ursachen, Symptome, Operation

Leave a Reply

Your email address will not be published.