Gesundheit und Wellness

Yoga-Übungen zur Linderung von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind die lästigsten Schmerzen im heutigen Leben, wenn viel Stress herrscht und eine Person während ihrer Arbeit mehrere Stunden sitzen oder stehen muss. Hier sind Yoga-Übungen, die eine Person täglich und überall machen kann und die einen großen Beitrag zur Linderung der Rückenschmerzen leisten.

Diese Form der Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen kann bequem an jedem Ort wie im Büro, auf Reisen, beim Fernsehen usw. praktiziert werden. Um die Yoga-Übung All-Direction Back Stretch zu machen, sollte man in einer bequemen Position sitzen, die Sukh-Asana oder Schneidersitz genannt wird wie im Bild gezeigt. Der Rücken sollte gerade gehalten werden und die Schulter sollte entspannt sein. Falls jemand stehen und Yoga praktizieren möchte, sollten die Füße parallel zueinander gehalten werden. Befolgen Sie als Nächstes die unten genannten Schritte:

Verlängerung der Wirbelsäulen-Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen

  1. Heben Sie beim Einatmen die Arme sehr langsam seitlich an.
  2. Verschränken Sie die Finger so, dass sich die Daumen sanft berühren.
  3. Dehnen Sie sich so weit, wie es auf bequeme Weise möglich ist. Halten Sie die Ellbogen gerade und stellen Sie sicher, dass der Bizeps die Ohren berührt.
  4. Behalten Sie diese Haltung bei und atmen Sie 2 oder 3 Mal tief durch.

Hinweis zur Vertiefung der Rückendehnung: Versuchen Sie, bei dieser Übung den Nabel nach innen zur Wirbelsäule zu ziehen.

Right-Left Spine Twist Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen

Um diese Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen zu machen, sollten die Finger über dem Kopf verschränkt bleiben und die Wirbelsäule gerade gestreckt sein.

  1. Beugen Sie nun beim Ausatmen die Wirbelsäule zur rechten Seite und bleiben Sie so für 2 oder 3 tiefe Atemzüge.
  2. Atmen Sie erneut ein und kehren Sie zur ursprünglichen Pose zurück.
  3. Atmen Sie jetzt aus und beugen Sie die Wirbelsäule zur linken Seite und bleiben Sie so für 2 oder 3 tiefe Atemzüge.
  4. Atmen Sie ein und kehren Sie zur ursprünglichen Pose zurück.

Dies ist eine effektive Yoga-Übung, um die Wirbelsäule zu entlasten und Rückenschmerzen zu lindern

Rechts-Links-Spinal-Biege-Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen

Auch bei dieser Übung bleiben die Finger über dem Kopf verschränkt.

  1. Atmen Sie aus und beugen Sie die Wirbelsäule leicht zur rechten Seite. Halten Sie diese Position und atmen Sie weiter.
  2. Atmen Sie ein und kehren Sie in die ursprüngliche Position zurück.
  3. Atmen Sie aus und beugen Sie nun die Wirbelsäule zur linken Seite. Dabei sollte darauf geachtet werden, die Wirbelsäule weder nach vorne noch nach hinten zu beugen. Außerdem sollte eine Hand nicht mehr gestreckt werden als die andere.
  4. Atmen Sie ein und kommen Sie in die Ausgangsposition.

Hinweis zur Vertiefung der Rückendehnung: Versuchen Sie, während der Dehnungen auch die Bauchmuskeln einzubeziehen.

Vorwärts-Rückwärts-Spinal-Bend-Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen

  1. Strecken Sie die verschränkten Hände nach vorne aus, wie in der Abbildung gezeigt.
  2. Einatmen und beim Ausatmen die Wirbelsäule vom unteren Rücken nach vorne beugen.
  3. Atme nun in dieser Position ein und drehe dich beim Ausatmen auf die rechte Seite. Man sollte darauf achten, dass beide Hände parallel zueinander sind und die Dehnung gleichmäßig ist.
  4. Atmen Sie ein und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
  5. Atme aus und wiederhole dann das Obige, drehe dich jetzt in die entgegengesetzte Richtung.
  6. Kehren Sie beim Einatmen in die ursprüngliche Position zurück und bewegen Sie die Arme langsam nach oben.
  7. Lösen Sie die Finger und führen Sie dann eine Rückwärtsdehnung durch.
  8. Atmen Sie ein und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Atme aus und bringe die Arme langsam nach unten.

Verdrehen der Wirbelsäule von Seite zu Seite Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen

  1. Um diese Yoga-Übung zur Linderung von Rückenschmerzen durchzuführen, halten Sie die linke Handfläche auf dem rechten Knie, wie in der Abbildung unten gezeigt. Atme tief ein und drehe dich beim Ausatmen langsam auf die rechte Seite. Sie können die andere Hand neben der rechten Hüfte auf den Boden legen.
  2. Strecken Sie sich nun nach oben, indem Sie die rechte Handfläche auf den Boden drücken. Man sollte darauf achten, sich nicht nach hinten oder vorne zu lehnen.
  3. Atmen Sie ein und kehren Sie zur ursprünglichen Pose zurück.
  4. Atme aus und wiederhole das Obige jetzt in die entgegengesetzte Richtung. Halten Sie die rechte Handfläche im linken Knie, die linke Handfläche auf dem Boden. Dabei sollte der Rücken gerade gehalten werden.
  5. Einatmend kehre in die Ausgangsposition zurück.
  6. Jetzt muss die Stellung im Schneidersitz geändert werden, das heißt, wenn das rechte Bein auf dem linken platziert wurde, machen Sie jetzt das Gegenteil und wiederholen Sie die oben beschriebenen Dehnungen.

Vorteile von Rückendehnungen

  • Verbessert die Körperhaltung.
  • Kräftigt sowohl den Rücken als auch die Bauchmuskulatur.
  • Entspannt den Rücken vollkommen.
  • Eine gute Übung zum Aufwärmen vor anderen Übungen.
  • Hilft der Lunge, in ihrer ganzen Kapazität zu arbeiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *