Gesundheit

Zu welchem ​​Arzt gehst du um zuzunehmen?

Gewichtszunahme wird als Zunahme des Körpergewichts definiert und trägt zu einer Zunahme der Muskelmasse, Fettdepots oder Ansammlung überschüssiger Körperflüssigkeiten bei. In der heutigen Zeit, in der sich jeder dieser Gewichtsabnahme-Karawane anschließt, werden Menschen, die zunehmen wollen, wahrscheinlich nicht auffallen. Es gibt jedoch viele Menschen, die sich darüber beschweren, zu dünn zu sein, und diese Menschen fragen sich, wie sie zunehmen können und zu welchem ​​​​Arzt sie gehen sollen, um zuzunehmen. In diesem Artikel erfährst du Tipps zum Zunehmen und zu welchem ​​Arzt du gehen solltest, um zuzunehmen .

Gründe für untergewicht

  • Schilddrüsenüberfunktion: Eine durch eine Schilddrüsenüberfunktion verursachte Hyperthyreose beschleunigt den Stoffwechsel und führt zu einem stark ungesunden Gewichtsverlust.
  • Essstörung: Schwere psychische Essstörungen wie Anorexia nervosa können zu extremem Gewichtsverlust führen.
  • Infektionen: Malaria und parasitäre Infektionen, Durchfall, Tuberkulose usw. Infektionen können zu ungesundem Gewichtsverlust führen.
  • Diabetes: Unkontrollierter Diabetes ist eine mögliche Ursache für Gewichtsverlust.
  • Krebs: Krebspatienten neigen dazu, immer schwächer zu werden und mehr Gewicht zu verlieren.
  • Genetik: Manchmal sind es nur vererbte Eigenschaften, die einen Menschen schwach machen.
  • Stress: Ständiger Stress kann eine Person schwächen und übermäßiger Stress kann verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen.

Dinge zu tun, um an Gewicht zuzunehmen

Für dünne Menschen ist es sehr wichtig zu wissen, wie man an Gewicht zunimmt . Das erste, was eine Person, die zunehmen möchte, jedoch im Hinterkopf behalten sollte, ist, dass sie auf gesunde Weise zunehmen sollte . Nachfolgend findest du Tipps, die dir dabei helfen, schnell und gesund zuzunehmen:

  1. Nimm mehr Kalorien zu dir, als dein Körper verbrennen kann: Hinter diesem Tipp steckt kein Hexenwerk, sondern einfache mathematische Logik. Wenn ein System einen größeren Einlass im Vergleich zu einem Auslass hat, wird das System sehr wahrscheinlich auf eine Materialanhäufung zurückgreifen.
  2. Proteinreiche Dinge konsumieren: Protein hilft beim Aufbau magerer Muskelmasse. Daher hilft die Einnahme von proteinreichen Lebensmitteln wie Sojabohnen, Fisch, Eiern, Milchprodukten, Nüssen bei der Gewichtszunahme.
  3. Erhöhte Kohlenhydrate und fettreiche Lebensmittel: Der Verzehr von kohlenhydratreichen und fettreichen Lebensmitteln wie Bananen, Haferflocken, Quinoa, Blaubeeren, Süßkartoffeln, Käse, dunkle Schokolade ist wichtig für die Gewichtszunahme.
  4. Gewichtheben und Bewegung : Wenn eine Person beispielsweise regelmäßig Gewichte hebt, konzentrieren sich die verbrauchten überschüssigen Kalorien eher auf den Muskel als auf den Bauch oder andere Teile, was auf ästhetische Weise zur Gewichtszunahme beiträgt.
  5. Verzehr von energiereichen Lebensmitteln: Nüsse wie Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse, Trockenfrüchte wie Rosinen oder Pflaumen, fettreiche Milchprodukte wie Schokolade, Kondensmilch liefern Energie und helfen beim Zunehmen.
  6. Milch trinken: Entscheiden Sie sich für Vollmilch, um an Gewicht zuzunehmen, und trinken Sie mindestens ein Glas pro Tag. Milch trägt zur Gewichtszunahme bei, indem sie viele Nährstoffe liefert, die Ihr Körper benötigt.
  7. Protein- und Gewichtszunahme-Ergänzungen : Solche Ergänzungen sind in Pulverform erhältlich, die als Shake mit Milch zubereitet und konsumiert werden können. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie sie verwenden.
  8. Schlaf: Das Geheimnis für ein gesundes und angemessenes Gewicht ist nicht nur gesundes und leckeres Essen, sondern auch durchschnittlich acht Stunden Schlaf pro Tag.
  9. Zusätzliche Mahlzeiten: Sie können zu Ihrer Gewichtszunahme beitragen, indem Sie zusätzliche Mahlzeiten wie Snacks am Morgen oder am Abend zubereiten.
  10. Richtige Wassertrinkgewohnheiten: Es ist notwendig, das Trinken von Wasser vor dem Essen zu vermeiden. Dies füllt nur den Magen und lässt keinen Platz für Nahrung. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, regelmäßig Wasser zu trinken, aber nach den Mahlzeiten.

NICHT:

Der Punkt, an den Sie sich hier erinnern sollten, ist, dass die Gewichtszunahme nur auf gesunde und sichere Weise erfolgen sollte und Suchtgewohnheiten wie der Verzehr von Junk Food vermieden werden sollten.

Zu welchem ​​Arzt soll ich wegen Gewichtszunahme gehen?

Der erste Arzt, zu dem Sie wegen einer Gewichtszunahme gehen sollten, sollte Ihr Hausarzt sein. Ihr Hausarzt wird Ihnen aufmerksam zuhören und Sie gegebenenfalls untersuchen. Wenn er oder sie entscheidet, dass ein medizinischer Zustand nicht die Ursache Ihrer Schwäche ist, wird er Sie an einen Ernährungsberater oder Ernährungsberater überweisen. Wenn die Ursache Ihrer Schwäche eine Erkrankung ist, wird er oder sie Sie an einen Arzt überweisen, der sich mit der von ihm vermuteten Erkrankung befasst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *