Zusammengesetzte Knöchelfraktur: Ursachen, Symptome, Behandlung, Genesung

Dieser Artikel behandelt Folgendes:
  • Ursachen
  • Symptome
  • Diagnose
  • Behandlung
  • Wiederherstellung

Eine zusammengesetzte oder offene Fraktur ist eine Art Fraktur, bei der die gebrochenen Knochenfragmente durch die Haut aus der Wundoberfläche herausragen und der Atmosphäre ausgesetzt werden und sichtbar sichtbar sind. Solche Frakturen treten hauptsächlich aufgrund von extrem starken Aufprallkräften bei Kraftfahrzeugkollisionen, schweren Angriffen oder schweren Verletzungen auf, die durch einen Schuss oder einen anderen scharfen Gegenstand verursacht werden. Ein zusammengesetzter Bruch kann beispielsweise auftreten, wenn ein Fußgänger von einem fahrenden Auto angefahren wird und sich der Reifen des Autos über den Knöchel des Fußgängers bewegt. In solchen Fällen erleidet die Person wahrscheinlich einen zusammengesetzten Knöchelbruch, bei dem die Knochenfragmente des Knöchels durch die Wunde aus der Hautoberfläche herausragen können.

Eine zusammengesetzte Knöchelfraktur ist definitiv eine schwere Verletzung, bei der der Knochen herausragt und der Umgebung ausgesetzt ist, was ihn anfällig für Infektionen macht, die die Verletzung weiter komplizieren können. Darüber hinaus kann eine zusammengesetzte Knöchelfraktur auch zu Verletzungen anderer Nerven oder Weichteile in den angrenzenden Bereichen führen. Da zusammengesetzte Knöchelfrakturen dazu neigen, umliegende Sehnen und Bänder zu schädigen, haben sie ein höheres Risiko für Komplikationen und brauchen viel mehr Zeit zur Heilung als geschlossene Frakturen.

Was sind die Ursachen einer zusammengesetzten Knöchelfraktur?

Wie bereits erwähnt, tritt eine zusammengesetzte Knöchelfraktur nur aufgrund einer Art von Hochenergiekollision auf, z. B. wenn ein Auto über den Knöchel fährt. Ein Sturz aus guter Höhe auf unebenem Untergrund auf den Knöchel kann ebenfalls zu einer zusammengesetzten Knöchelfraktur führen. Eine Schusswunde in der Knöchelregion kann auch eine zusammengesetzte Knöchelfraktur verursachen.

Ältere Menschen können auch an einer zusammengesetzten Knöchelfraktur leiden, da ihre Knochen mit zunehmendem Alter brüchig und schwach werden und selbst eine einfache durchdringende Verletzung des Knöchels zu einer zusammengesetzten Knöchelfraktur führen kann.

Weiterlesen  Ist Nikotin gut gegen Angstzustände und ist die langfristige Verwendung von Nikotinkaugummis schädlich?

Eine weitere Ursache für eine zusammengesetzte Knöchelfraktur ist, wenn eine Person angegriffen und von einem scharfen Gegenstand in der Knöchelregion getroffen wird.

Was sind die Symptome einer zusammengesetzten Knöchelfraktur?

Bei einer zusammengesetzten Knöchelfraktur entsteht eine tiefe Wunde im Knöchel, durch die Knochenfragmente herausragen. Die betroffene Person kann den Knöchel nicht nennenswert bewegen. Es wird eine erhebliche Schwellung und unerträgliche Schmerzen am betroffenen Knöchel geben. Der Knöchel bei einer zusammengesetzten Knöchelfraktur kann auch deformiert aussehen. Aufgrund einer zusammengesetzten Knöchelfraktur wird es zu starken Blutungen aus der Wunde kommen. Die Person wird auch nicht in der Lage sein, in nennenswertem Umfang aufzustehen oder zu gehen, nachdem sie eine zusammengesetzte Knöchelfraktur erlitten hat.

Wie wird eine zusammengesetzte Knöchelfraktur diagnostiziert?

Die Diagnose einer zusammengesetzten Knöchelfraktur ist recht einfach, da sichtbare Knochenfragmente durch die Haut herausragen, wenn sich die Person in der Notaufnahme vorstellt. Radiologische Untersuchungen in Form von Röntgenaufnahmen, MRT und CT-Scans können durchgeführt werden, um das Ausmaß der Fraktur zu untersuchen und auch den Schaden zu beurteilen, der an den umgebenden Strukturen angerichtet wurde.

Wie wird eine zusammengesetzte Knöchelfraktur behandelt?

Jede Art von zusammengesetzter Fraktur wird am besten mit einer Operation behandelt, und dasselbe gilt für zusammengesetzte Knöchelfrakturen. Tatsächlich beginnt die Behandlung der zusammengesetzten Knöchelfraktur, sobald sich der Patient in der Notaufnahme vorstellt. Der Arzt legt zunächst das betroffene Sprunggelenk in eine Schiene, um die Ausrichtung der Knochen so weit wie möglich aufrechtzuerhalten. Zur Schmerzlinderung erhält der Patient Schmerzmittel. Der nächste Schritt in Richtung Behandlung wird eine Operation sein, um die Fraktur zu reparieren. Die Operation, die durchgeführt wird, um eine zusammengesetzte Knöchelfraktur zu beheben, wird als externe Fixierung bezeichnet.

Weiterlesen  Was sind die Nachwirkungen von Typhus?

Externe Fixierung bei zusammengesetzter Sprunggelenkfraktur: Bei diesem Verfahren werden Metallstifte oder -schrauben im Knochen über und unter der Frakturstelle platziert. Diese Stifte und Schrauben werden an einer Metallstange außerhalb der Haut befestigt, um die Stifte und Schrauben an Ort und Stelle zu halten und die Knochen ausgerichtet zu halten, damit sie heilen können. Dies ist normalerweise eine vorübergehende Maßnahme bei zusammengesetzten Knöchelfrakturen und wird durchgeführt, um die Knochen auszurichten, während sich der Patient erholt und sich auf die Hauptoperation vorbereitet, die darin besteht, die Frakturen dauerhaft zu fixieren.

Platten und Schrauben: Bei diesem Verfahren werden die Knochenfragmente zunächst in ihre normale Ausrichtung gebracht und mit speziellen Schrauben und Platten zusammengehalten, die an der Außenfläche des Knochens befestigt werden, um die zusammengesetzte Knöchelfraktur zu fixieren.

Was ist die Erholungsphase für zusammengesetzte Sprunggelenksfrakturen?

Normalerweise dauert es bei einer zusammengesetzten Knöchelfraktur etwa 6 bis 8 Monate, bis sich eine Person erholt und wieder zu normalen Aktivitäten zurückkehrt. In einigen Fällen kann es sogar länger dauern, je nach Schwere der Verletzung und der Komplexität des Eingriffs, um sie zu beheben. Nach der Operation wird der Patient das betroffene Bein für einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen nicht belasten, um eine ordnungsgemäße Heilung der Fraktur zu ermöglichen.

Der Patient wird dann für Kräftigungs- und Bewegungsübungen zur Physiotherapie geschickt, da eine längere Immobilisierung dazu führt, dass der Knöchel steif wird. Während der Physiotherapie wird der Patient gebeten, das betroffene Bein etwas zu belasten, um die Möglichkeit einer Instabilität zu prüfen, und sobald der Patient das verletzte Bein schmerzfrei belasten kann, wird der Patient nach und nach aufgefordert, das Gewicht zu tragen Unterstützung einer Krücke oder eines Gehstocks.

Weiterlesen  Ursachen für Juckreiz im Intimbereich & 13 Hausmittel zur Linderung

Leave a Reply

Your email address will not be published.