Woraus besteht das On-X-Ventil?

Die On-X-Aortenklappe ist eine ausgezeichnete Wahl für Patienten, die an Aortenklappenerkrankungen leiden. Solche Patienten benötigen einen Ersatz der Klappe, um eine ordnungsgemäße Funktion des Körpers sicherzustellen und ein gesundes Leben zu führen. Die Notwendigkeit eines Ersatzes entsteht nur, wenn sich die Symptome, mit denen ein Patient konfrontiert ist, über einen bestimmten Zeitraum verschlechtern.

Material des On-X-Ventils und seine Vorteile

Die Verwendung des On-X-Ventils ist eine bessere Option als die herkömmlichen mechanischen Ventile oder Gewebeaortenklappen, da fortschrittliches Material – pyrolytischer Kohlenstoff – verwendet wird. Durch die Verwendung des fortschrittlichen Materials ist es möglich, die Nebenwirkungen zu verhindern, die sich bei der Verwendung der mechanischen Ventile entwickeln. Der wesentliche Vorteil, den der Patient erhält, besteht in Form einer Reduzierung des Einsatzes von blutverdünnenden Arzneimitteln wie Warfarin.

Warum On-X-Ventil verwenden?

Obwohl Gewebeaortenklappen ein angemessener Ersatz für die beschädigte Aortenklappe bei einem Patienten sind, ist die Wahl einer On-X-Klappe die bessere Option. Dies liegt an der kürzeren Lebensdauer der Gewebeklappe. Die Lebensdauer einer Aortengewebeklappe beträgt 15 Jahre, weshalb Ärzte ihre Verwendung nur für ältere Patienten empfehlen.

Für jüngere Patienten ist die Entscheidung für das On-X-Ventil die bessere Option, da sie noch einen langen Lebensweg vor sich haben. Die Verwendung einer Gewebeklappe ist in solchen Fällen nicht ratsam, da der Patient je nach Lebensstil und anderen Faktoren nach etwa 10 Jahren eine weitere Operation benötigt. In solchen Fällen ist es für den Patienten schwierig zu überleben, da die damit verbundenen Risiken hoch sind. Durch die Verwendung des On-X-Ventils reduziert der Chirurg die Risiken und hilft dem Patienten, ein gesundes Leben zu führen.

Die Erforschung der On-X-Klappe entstand zu einer Zeit, als Chirurgen und Ärzte andere Optionen als die traditionellen mechanischen und Gewebe-Aortenklappen untersuchten. Das neue Design und die Verwendung fortschrittlicher Materialien trugen dazu bei, das Wachstum von Antikoagulanzien zu reduzieren. Das Design ähnelt dem eines Schmetterlings und hat zwei Halbkreise, die als Öffnungs- und Schließventile dienen. Die einzigartige Einlassfackel hilft bei der Erhöhung des Blutflusses. Aufgrund der Verwendung von reinem Kohlenstoff und der glatten Oberfläche wird die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Blutgerinnseln erheblich reduziert.

Die Genehmigung

On-X-Klappen wurden von der FDA zugelassen und bei etwas mehr als 200.000 Patienten auf der ganzen Welt sicher implantiert. Aufgrund der geringeren Antikoagulationseigenschaft bevorzugen Chirurgen die Verwendung der Klappe bei jüngeren Patienten, bei denen eine Aortenklappenerkrankung diagnostiziert wurde. Der On-X reduzierte auch die Einnahme der Warfarin-Dosis auf INR 1,50-2,0 mit einer Reduzierung von inneren Blutungen um 45 %. Der Schnitt hilft bei der Verringerung der Chancen für das Auftreten eines Schlaganfalls. Alle diese mit der On-X-Klappe verbundenen Eigenschaften machen sie zur Wahl für den lebenslangen Aortenklappenersatz.

Die Notwendigkeit des Ersatzes

Die Notwendigkeit zum Ersatz einer Aortenklappe entsteht durch Gerinnung durch Cholesterin- und Bluthochdruckwerte und andere Grunderkrankungen. In einigen wenigen Fällen geben Ärzte die Anwesenheit als Familienerbschaft an. Unabhängig vom Grund wird es bei einer Beschädigung der Klappe für mehrere Organe schwierig, angemessen zu funktionieren, da sie nicht richtig durchblutet werden.

Eine Person mit den folgenden Symptomen benötigt eine sofortige Diagnose, um das Vorhandensein einer Aortenklappenerkrankung zu bestätigen:

  • Kurzatmigkeit
  • Brustschmerz
  • Taubheit
  • Bewusstsein verlieren.

Diagnose

Die Diagnose einer beschädigten Aortenklappe ist mit Hilfe von Röntgen , Echokardiogramm , MRT-Scan und CT-Scan möglich . Die erzielten Ergebnisse helfen dem Arzt, die Situation zu verstehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.